Laptops

Beste Lenovo Linux-Laptops

Beste Lenovo Linux-Laptops
Lenovo Linux-Laptops waren in den letzten Jahren die erste Wahl für Linux-Benutzer. Bisher war jedoch keines dieser Modelle Linux-ready für den normalen Benutzer. Zuvor war es notwendig, sich verschiedene Hardwarespezifikationen, Softwarekompatibilität und Funktionen anzusehen, damit eine bestimmte Linux-Distribution funktioniert. Es könnte eine lohnende Erfahrung mit Lenovo sein, aber der Auswahlprozess war trotzdem zeitaufwändig. Schneller Vorlauf bis 2020, und Lenovo hat die globale Erweiterung seiner Linux-fähigen Flotte mit über 30 Ubuntu-geladenen Geräten angekündigt. Heute bietet Lenovo ein umfassendes Angebot an Linux-fähigen Geräten. Also, welches ist das beste Lenovo Linux Laptop-Modell?? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden!

Lenovo ThinkPad X1 Carbon (8. Generation)

Das ThinkPad X1 Carbon kommt mit einem vorgefertigten Fedora 32 OS. Dieses Modell ist eine solide, schnörkellose Maschine für den täglichen Gebrauch. Was an diesem Modell wirklich überrascht, ist, dass Sie viele Anschlüsse zum Anschließen zusätzlicher Geräte erhalten, aber Lenovo hat es dennoch geschafft, das Gehäuse dünn zu halten. Und das ist noch nicht alles!

Das Highlight dieses Modells ist der Intel i5- oder i7-Chip der 10. Generation, der bis zu 16 GB LPDDR3-RAM und bis zu 1 TB SSD unterstützt. Das ist mehr als genug Feuerkraft, um Geschäftsanwender und Profis bei Laune zu halten. Die Tastatur, die Gesichtserkennung, der Fingerabdruckleser und andere Schnickschnack sind genau das, was Sie von einem Thinkpad erwarten würden. Dieses Modell ist klassenführend und erstklassig!

Obwohl Lenovo behauptet, dass dieser Laptop 19 Stunden lang laufen kann, halten wir diese Schätzung für etwas übertrieben. Wenn Sie Fedora auf diesem Computer ausführen, benötigen Sie einige Akkuoptimierungen, damit es etwa 12 Stunden lang funktioniert work. Das ist trotzdem eine tolle Leistung performance!

Die dicken Blenden sind unsere einzige Enttäuschung beim Thinkpad X1 Carbon. Aber das hat dieses Modell nicht davon abgehalten, unsere Liste der besten Lenovo Linux Laptops anzuführen. (Link zum besten Linux-Laptops-Artikel hier)

Hier kaufen: Amazon

Lenovo ThinkPad P53 Mobile Workstation

Der zweite Lenovo-Laptop, der die Fedora-Behandlung erhält, ist die Thinkpad P53 Mobile Workstation. Wie das X1 Carbon ist dieses Modell ein robustes Stück Hardware, und es wäre nicht ungewöhnlich, es zukunftssicher zu nennen. Dieses Gerät lässt sich gut einschalten und verwenden, egal ob Sie ein Spieler, Videoproduzent oder eine andere Art von Inhaltsersteller sind. Dieser Laptop ist auch in Ubuntu 18 . verfügbar.04 LTS- und Windows-Versionen.

Wie das Thinkpad X1 Carbon verfügt auch dieses Modell über große Blenden, die als erstes auffallen. Diese größeren Blenden verstärken die Haltbarkeit des Panels. Auf der anderen Seite hat das Thinkpad P53 keine Auszeichnungen für Schlankheit gewonnen.

Das ThinkPad P53 ist jedoch ein vollwertiger Desktop-Ersatz. Das Gerät verfügt über atemberaubende 15.6-Zoll-Display mit 4K-Auflösung, HDR und einem DCI-P3-Farbraum von 100 %. Der Laptop kann je nach Bedarf mit einem Intel Core i7-9750H-Chip der 9.

Insgesamt ist das Thinkpad P53 eines der besten Lenovo Linux-Laptops für Zeiten, in denen ein normaler Laptop nicht die erforderlichen Spezifikationen aufweist und ein typischer Desktop aufgrund von Portabilitätsproblemen nicht in Frage kommt. Das Thinkpad P53 bietet Leistung auf Desktop-Niveau, Robustheit auf Militärniveau und Akkukapazität auf Expeditionsniveau.

Hier kaufen: Amazon

Lenovo ThinkPad X1 Yoga (Gen 5)

Letztes Jahr hat Lenovo mit seinen neueren Modellen mehrere Glücksspiele gemacht. Eines der Glücksspiele war die Einführung von Lenovos erstem Thinkpad aus Metall, dem ThinkPad X1 Yoga. Überraschenderweise hat sich dieses Risiko gelohnt und das Yoga der 5. Generation wurde so beliebt, dass es in diesem Artikel einen Platz verdient hat. (Link zum besten Lenovo-Laptops-Artikel hier)

Das originale mattschwarze Finish und die Kohlefaserkonstruktion dieses Modells sind zu einem festen Bestandteil der Branche geworden, aber das Unibody-Aluminium-Magnesium-Chassis des X1 Yoga bringt frischen Wind.

Was das Design angeht, gibt es hier nichts Neues zu sehen. Der Laptop selbst fühlt sich ziemlich robust, attraktiv und kompakt an, aber das Design fühlt sich etwas gewöhnlich an. Das X1 Yoga der 5. Generation behält alle anderen Elemente des Thinkpads, wie die rote Zierleiste auf dem Touchpad, den Fingerabdrucksensor, das beleuchtete I und den zentralen roten Gummistick. Trotzdem glänzt dieser konvertierbare 2-in-1-Laptop mit einem hellen Display. Sie können es sowohl in 1080p- als auch in 4K-Auflösungsmodellen erhalten.

Außerdem verfügt dieses Modell über eine erstklassige Tastatur und eine lange Akkulaufzeit von etwa 11 Stunden, genau wie das Lenovo Yoga 9i. Die vorgefertigte Stylus-Tasche und der Webcam-Deckel sind auch nette Ergänzungen. Alles in allem ist dieser Lenovo Linux-Laptop eine ausgezeichnete Option für Profis. Benutzer, die zu einer kleinen Tastatur und einem coolen Pointing Stick tendieren, werden dieses Modell wahrscheinlich genießen.

Hier kaufen: Amazon

Lenovo ThinkPad T490

Wenn Sie ein Linux-fähiges Lenovo Thinkpad T490 finden, können Sie sich glücklich schätzen. Wenn nicht, ist der Laptop immer noch eine großartige Maschine, die sehr gut mit Linux-Distributionen funktioniert. Selbst die kleinen kritischen Features wie der Ruhezustand und ein Fingerabdrucksensor funktionieren bei diesem Modell sehr gut und fehlerfrei.

Lassen Sie sich von der Business-Ästhetik dieses Modells nicht abschrecken, da es perfekt als Heim- oder Studentenarbeitsplatz geeignet ist. Die neueste Version dieses Modells kommt mit einem Intel Core i5-8265U 1.80-GHz-Prozessor, 8 GB DDR4-RAM, 256 GB SSD, mehrere Ports und ein Full-HD-Display. Der Bildschirm kann ziemlich hell werden, da die maximale Helligkeit 500 Nits beträgt. Sie können die SSD auch durch einen einfachen Schraubendreher ersetzen, wenn Sie möchten.

Die Akkulaufzeit gibt Lenovo mit 16 Stunden an. Wir haben jedoch etwa 6 Stunden auf einem 2K-Display mit der CPU der i5U-Serie der 8. Generation. Das klingt zwar enttäuschend, ist aber angesichts des hohen Strombedarfs des 2K-Displays zu erwarten.

Dennoch ist das Lenovo Thinkpad T490 ein Lenovo Linux-Laptop der Spitzenklasse. Obwohl seine Linux-fähigen Versionen schwer zu finden sind, können Sie einen Windows-Computer erwerben und jede Linux-Distribution auf diesem Modell installieren. Alles funktioniert ohne größere Pannen und der günstige Preis dieses Modells versüßt das Geschäft zusätzlich.

Hier kaufen: Amazon

Lenovo Chromebook S330

Auf der Suche nach einem Lenovo-Laptop für Linux kann sich nicht jeder 1.000 USD leisten. Das Lenovo Chromebook 330 ist eine hervorragende, kostengünstige Ultra-Basic-Option, die eine Überlegung wert ist, da es problemlos Linux läuft. Auch die technischen Daten dieses Laptops sind für ein Chromebook recht ordentlich.

Dieses Modell verfügt über ein 14-Zoll-FHD-Display (1920 x 1080), 2 Zoll.1 GHz MediaTek MT8173C Prozessor, 4 GB LPDDR3 RAM, 64 GB eMMC und ein Business Black Finish für nur 270 USD. Alle USB-Anschlüsse, einschließlich Strom (USB-C), HDMI und einzelner USB-Anschluss, befinden sich auf der linken Seite, während sich ein SD-Kartensteckplatz in voller Größe und eine Kopfhörer-/Mikrofonbuchse auf der anderen Seite befinden. Sicher, dieses Setup ist ziemlich einfach, aber es ist alles, was die meisten Benutzer in einem Chromebook brauchen.

Die Tastatur fühlt sich gut an und das Touchpad reagiert sehr reaktionsschnell. Die Scharniere öffnen sich um 180 Grad, sodass Sie dieses Modell flach auf einen Arbeitstisch legen können. Es gibt jedoch keine gummierten Kanten, die das Rutschen des Laptops verhindern. Die Akkulaufzeit ist, wie bei allen Chromebooks, hervorragend. Sie können den Tag (und die Nacht) überstehen, ohne den Laptop an eine Stromquelle anschließen zu müssen.

Alles in allem hat dieses Modell vier herausragende Eigenschaften: ausgezeichnete Linux-Kompatibilität, ein schönes Design, eine bemerkenswerte Akkulaufzeit und ein erschwinglicher Preis. Für diejenigen mit einem knappen Budget ist das Chromebook S330 ein großartiger Lenovo Linux-Laptop.

Hier kaufen: Amazon

Einkaufsführer

Der Markt für Linux-fähige und Linux-kompatible Laptops von Lenovo wird in Zukunft nur noch wachsen. Dadurch wird die Auswahl eines geeigneten Linux-Laptops noch schwieriger. Sie sollten die folgenden Faktoren berücksichtigen, bevor Sie sich kopfüber in einen Laptop-Kauf stürzen.

Deine Bedürfnisse

Bevor Sie etwas kaufen, sollten Sie Ihre Bedürfnisse berücksichtigen. Wenn Sie gerade erst anfangen und das Wasser mit einer Linux-Distribution testen möchten, dann reicht eine erschwingliche Option wie das Lenovo Chromebook S330 aus. Etwas ältere Modelle wie das Thinkpad T490 gelten als Mittelklasse, können aber auch für Profis mit kleinem Budget geeignet sein.

Kompatibilität

Wenn Ihr Lenovo-Laptop nicht standardmäßig mit Linux kompatibel ist, überprüfen Sie, ob Kompatibilitätsprobleme vorliegen. Die beiden Hauptkomponenten, die Ihnen Probleme bereiten können, sind die GPU und der Netzwerkadapter. Stellen Sie sicher, dass beide Komponenten mühelos mit jedem Modell funktionieren, für das Sie sich entscheiden. Wenn Sie viel reisen, stellen Sie sicher, dass auch der Fingerabdrucksensor kompatibel ist, um maximale Sicherheit zu gewährleisten.

Hardware-Spezifikationen

Hardware-Spezifikationen wie CPU, RAM, SSD und GPU sind ebenfalls wichtig. Dies liegt daran, dass Linux normalerweise ein sehr speicherintensives Betriebssystem ist. Für einen zukunftssicheren Kauf für mindestens 3 Jahre benötigst du mehr RAM und SSD. Eine höhere SSD verkürzt die Startzeit, kann jedoch die anfänglichen Investitionskosten erheblich erhöhen.

Lebensdauer der Batterie

Linux-Distributionen sind berüchtigt für ihren Batterieverbrauch. Optimieren Sie Ihren Laptop nach Ihren Bedürfnissen. Schauen Sie immer online nach den verschiedenen Optionen zur Batterieoptimierung, um das Beste aus Ihrem Gerät herauszuholen. Halten Sie auch Ihre Erwartungen realistisch. Eine Hochleistungsmaschine wird Energie verbrauchen. Wenn Sie beispielsweise einen Core i7-Computer verwenden, der auf einer leistungsstarken Linux-Distribution ausgeführt wird, erwarten Sie niemals eine Akkulaufzeit von 12 Stundenhour. Das ist DEINE Schuld, kein Fehler an deinem Laptop oder Linux.

Fazit

Ab sofort ist Lenovos Unterstützung für Linux hauptsächlich in High-End-Rechnern verfügbar. Wenn Sie ein Profi sind, werden diese Optionen gut zu Ihnen passen. Dies war jedoch ein ziemlich großes Wagnis von Lenovo. Warum sollte jemand 1.000 USD für einen neuen Laptop ausgeben, wenn Sie jede leichte Distribution auf ein älteres Modell übertragen, hier und da ein paar Optimierungen vornehmen und dem Gerät ein paar Jahre mehr Leben lassen können?? Glücklicherweise können Sie einen günstigeren Lenovo Linux-Laptop erhalten, einschließlich einiger der in diesem Artikel erwähnten Modelle. Wir hoffen, dass die oben bereitgestellten Informationen hilfreich genug waren, um Ihnen bei der Suche nach dem besten Lenovo Linux-Laptop für Ihre Anforderungen zu helfen. Danke fürs Lesen!

Was ist ein Linux-Systemaufruf??
Das wichtigste zuerst Bevor wir uns mit der Definition eines Linux-Systemaufrufs befassen und die Details seiner Ausführung untersuchen, beginnen wir ...
Linux Exec-Systemaufruf
Der exec-Systemaufruf wird verwendet, um eine Datei auszuführen, die sich in einem aktiven Prozess befindet. Beim Aufruf von exec wird die vorherige a...
Fork Systemaufruf Linux
Gabelsystemaufruf Der fork-Systemaufruf wird verwendet, um einen neuen Prozess zu erstellen. Der neu erstellte Prozess ist der untergeordnete Prozess....