crontab

Crontab MAILTO Parameter zum Senden von Benachrichtigungen

Crontab MAILTO Parameter zum Senden von Benachrichtigungen

Immer wenn ein Crontab-Job ausgeführt wird, wird eine E-Mail bezüglich der Ausführung dieses Jobs an die E-Mail-Adresse des Root-Benutzers gesendet i.e. die E-Mail-ID, die Sie bei der Konfiguration Ihres Cron-Daemons angegeben haben. Dies sind die Standardeinstellungen des Crontab-Dienstes. In einigen Situationen bevorzugen die Benutzer jedoch, diese Benachrichtigungen an einen anderen Ort als die E-Mail-ID des Root-Benutzers zu senden.

Sie können sich ein Szenario vorstellen, in dem ein Teamleiter alle 4 Stunden einen Untergebenen gebeten hat, einen Job auszuführen. Immer wenn dieser Untergebene diese Aufgabe ausführt, soll der Teamleiter dem CEO darüber Bericht erstatten, dies ist jedoch nur möglich, wenn der Untergebene den Teamleiter alle 4 Stunden darüber informiert, dass er die zugewiesene Aufgabe ausgeführt hat. Das bedeutet, wenn der Untergebene dies vergisst, muss der Teamleiter die Konsequenzen tragen.

Diese Aufgabe kann vereinfacht werden, wenn der Teamleiter irgendwie automatisch davon erfährt, wenn der Untergebene diese Aufgabe ausführt, ohne dass der Untergebene den Teamleiter explizit informieren muss. Glücklicherweise ermöglicht uns der Crontab-Dienst in Linux dies, indem wir seinen MAILTO-Parameter so konfigurieren, dass er Benachrichtigungen an den gewünschten Empfänger senden kann. Heute werden wir über die Methode zur Konfiguration des Crontab MAILTO-Parameters sprechen, um Benachrichtigungen an einen anderen Ort als die E-Mail-ID des Root-Benutzers in Linux Mint 20 zu senden.

Methode zum Konfigurieren des Crontab MAILTO-Parameters zum Senden einer Benachrichtigung an einen angegebenen Ort:

Um den Parameter Crontab MAILTO so zu konfigurieren, dass Benachrichtigungen an einen angegebenen Ort in Linux Mint 20 gesendet werden, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

Schritt 1: Führen Sie den Crontab-Dienst aus:

Zuerst müssen Sie den Crontab-Dienst starten, damit er die angegebenen Jobs ausführen kann, indem Sie den unten angegebenen Befehl in Ihrem Terminal ausführen:

$ sudo systemctl starte cron


Dieser Befehl startet sofort den Cron-Daemon im Hintergrund.

Schritt # 2: Überprüfen Sie den Arbeitsstatus des Crontab-Dienstes:

Um den Arbeitsstatus des Crontab-Daemons zu bestätigen, können Sie den folgenden Befehl in Ihrem Terminal ausführen:

$ sudo systemctl status cron


Wenn der Crontab-Daemon funktioniert, sehen Sie in der Ausgabe dieses Befehls den Status „active (running)“, wie in der folgenden Abbildung hervorgehoben:

Schritt #3: Öffnen Sie die Crontab-Datei mit dem Nano-Editor:

Jetzt versuchen wir, die Crontab-Datei zu öffnen, um den MAILTO-Parameter zu konfigurieren, indem wir den folgenden Befehl im Terminal ausführen:

$crontab -e


Durch Ausführen des crontab-Befehls wird die crontab-Datei mit Ihrem Standard-Texteditor geöffnet i.e. der Nano-Editor.

Schritt 4: Konfigurieren Sie den MAILTO-Parameter, um eine Benachrichtigung an einen angegebenen Ort zu senden:

Jetzt können Sie dieser Datei eine beliebige Aufgabe hinzufügen, die als Crontab-Job ausgeführt werden soll. In unserer Situation haben wir einen Crontab-Job erstellt, um jede Sekunde eine Bash-Datei auszuführen. Vor diesem Job müssen Sie jedoch die unten gezeigte Zeile eingeben, um den MAILTO-Parameter zum Senden von Benachrichtigungen an einen bestimmten Ort zu konfigurieren:

MAILTO=”E-Mail-Adresse”

Hier müssen Sie die E-Mail-Adresse durch die tatsächliche E-Mail-ID der Person ersetzen, an die Sie die Crontab-Benachrichtigungen senden möchten. Wir wollten die Crontab-Benachrichtigung an „[email protected]“ senden, wie in der folgenden Abbildung hervorgehoben.


Manchmal haben Sie der Crontab-Datei mehr als einen Job hinzugefügt und möchten die Benachrichtigungen jedes Jobs an eine andere E-Mail-Adresse senden. In diesem Fall müssen Sie vor jedem Job, den Sie in Ihrer Crontab-Datei angeben, die oben gezeigte MAILTO-Zeile hinzufügen und einfach die jeweilige E-Mail-Adresse schreiben, an die Sie die Benachrichtigungen senden möchten. Auf diese Weise können Sie den Crontab MAILTO-Parameter einfach so konfigurieren, dass Benachrichtigungen an einen bestimmten Ort gesendet werden.

Schritt # 5: Installieren Sie das neue Crontab:

Jetzt können Sie Ihre Crontab-Datei nach dem Speichern schließen. Sobald Sie dies tun, werden Sie feststellen, dass der Cron-Daemon das neue Crontab installiert, da Sie die Crontab-Datei gerade durch die Konfiguration des MAILTO-Parameters geändert haben.

Schritt # 6: Überprüfen Sie, ob der Crontab-Job ausgeführt wird oder nicht:

Wenn Sie außerdem bestätigen müssen, dass der Job, den Sie gerade zu Ihrer Crontab-Datei hinzugefügt haben, erfolgreich ausgeführt wird oder nicht, können Sie dies sogar tun, indem Sie den folgenden Befehl in Ihrem Terminal ausführen:

$ sudo grep -a „Cron.sh“ /var/log/syslog

Hier, Cron.sh ist der Name der Bash-Datei, die wir jede Sekunde ausführen wollten, während die /var/log/syslog-Datei in Linux ein Protokoll aller Crontab-Jobs enthält, die bis zu dem Zeitpunkt ausgeführt wurden, an dem Sie den oben genannten Befehl ausgeführt haben.


Wenn Sie diesen Befehl ausführen, werden Sie in der Ausgabe feststellen, dass der Cron.sh-Datei wird tatsächlich jede Sekunde ausgeführt, wie in der Abbildung unten gezeigt. Es bedeutet auch, dass immer, wenn diese Bash-Datei ausgeführt wird, eine E-Mail an die E-Mail-Adresse gesendet wird, die mit dem Parameter MAILTO in der Crontab-Datei angegeben wurde.

Fazit:

Wenn Sie alle in diesem Artikel beschriebenen Schritte befolgen, können Sie den Crontab MAILTO-Parameter einfach so konfigurieren, dass er in der Lage ist, Benachrichtigungen per E-Mail an jeden gewünschten Empfänger zu senden. Der Parameter MAILTO kann für beliebig viele Empfänger konfiguriert werden. Mit anderen Worten, wenn Sie mehrere Crontab-Jobs in der Crontab-Datei aufgelistet haben, können Sie für jeden dieser Jobs problemlos separate MAILTO-Parameter verwenden, um die Benachrichtigungen über die Ausführung eines bestimmten Jobs an den vorgesehenen Empfänger zu senden. Auf diese Weise können Sie sich auch das lästige manuelle Informieren der betroffenen Person über die Erledigung einer Aufgabe ersparen.

Emulieren Sie Mausklicks, indem Sie den Mauszeiger mit der klicklosen Maus in Windows 10 bewegen
Die Verwendung einer Maus oder Tastatur in der falschen Haltung bei übermäßiger Nutzung kann zu vielen gesundheitlichen Problemen führen, einschließli...
Fügen Sie mit diesen kostenlosen Tools Mausgesten zu Windows 10 hinzu
In den letzten Jahren haben sich Computer und Betriebssysteme stark weiterentwickelt. Es gab eine Zeit, in der Benutzer Befehle verwenden mussten, um ...
Steuern und verwalten Sie Mausbewegungen zwischen mehreren Monitoren in Windows 10
Dual-Display-Maus-Manager lässt Sie die Mausbewegung zwischen mehreren Monitoren steuern und konfigurieren, indem Sie ihre Bewegungen in der Nähe der ...