Debian

So beheben Sie den Fehler „curl command not found“ unter Debian 10

So beheben Sie den Fehler „curl command not found“ unter Debian 10
Möglicherweise sind wir bei der Arbeit im Terminal auf Fehler wie „curl: command not found“ gestoßen. Diese Art von Fehler hat nur einen Grund: Das entsprechende Paket ist nicht installiert.

Locken ist ein sehr beliebtes Befehlszeilen-Dienstprogramm für die Datenübertragung, das zum Herunterladen und Hochladen von Daten vom oder zum Server verwendet wird. Es verwendet verschiedene Netzwerkprotokolle zum Hoch- und Herunterladen von Daten wie HTTP, HTTPS, FTP und SFTP. In diesem Beitrag werden wir Schritt für Schritt durch eine leicht verständliche Anleitung zur Installation von Curl auf Debian, Ubuntu oder einem anderen Debian-basierten Betriebssystem gehen. Lasst uns beginnen.

Installation des Curl-Dienstprogramms unter Debian 10

Curl kann aus dem offiziellen APT-Paket-Repository des Debian 10-Betriebssystems installiert werden.

Aktualisieren Sie zunächst den Repository-Cache des Systems mit dem folgenden Befehl:

$ sudo apt-Update

Aktualisieren Sie nun auch die installierten Pakete mit dem folgenden Befehl:

$ sudo apt-Upgrade

Nach erfolgreicher Aktualisierung und Aktualisierung des Systems. Geben Sie den unten angegebenen Befehl ein, um Curl auf Ihrem Debian 10-System zu installieren.

$ sudo apt install curl

Die Installation der Curl-Bibliothek wird heruntergeladen und in Kürze installiert.

Sobald die Curl-Bibliothek auf Ihrem Debian 10-System installiert ist. Geben Sie den unten angegebenen Befehl ein, um die Installation von Curl auf Ihrem Debian 10 Linux-System zu überprüfen.

$ curl

Hier können Sie überprüfen, ob die Curl erfolgreich und einfach installiert wurde. Jetzt können Sie den Curl-Befehl nach Bedarf verwenden, und Sie werden keinen Fehler sehen.

Lass uns ein bisschen mehr darüber erfahren.

So verwenden Sie Curl

Curl kann für viele Zwecke verwendet werden, aber wir werden nur die grundlegenden Aufgaben wie das Abrufen des Quellcodes einer Website oder das Herunterladen einer Datei aus dem Internet durchführen. Beginnen wir mit dem ersten: So zeigen Sie den Quellcode an.

Um den Quellcode einer beliebigen Website anzuzeigen, geben Sie einfach die URL vor dem curl-Befehl ein, wie unten gezeigt:

$ curl https://linuxhint.com

Dieser Befehl druckt den gesamten Quellcode der Website auf dem Terminal aus.

Sehen wir uns nun an, wie Sie eine Datei mit dem Curl-Befehl herunterladen. Angenommen, wir haben einen Index.html-Datei auf einer Website www.Beispiel.com und wir möchten es herunterladen. Um den Index herunterzuladen.html-Datei würde der Curl-Befehl so aussehen:

$ curl -O https://www.Beispiel.com/index.html

Der Index.html-Datei wird in wenigen Sekunden heruntergeladen.

Fazit

Dieser Beitrag enthält eine Lösung für den Fehler „curl: command not found“. In diesem Beitrag haben wir gelernt, Curl auf dem Betriebssystem Debian 10 zu installieren, und wir haben auch gelernt, damit eine Datei herunterzuladen oder den Quellcode einer Website anzuzeigen.

Top Oculus App Lab-Spiele
Wenn Sie Besitzer eines Oculus-Headsets sind, müssen Sie über Sideloading informiert sein. Sideloading ist der Prozess der Installation von Inhalten, ...
Top 10 Spiele zum Spielen auf Ubuntu
Die Windows-Plattform war eine der dominierenden Plattformen für Spiele aufgrund des großen Prozentsatzes von Spielen, die heute entwickelt werden, um...
Die 5 besten Arcade-Spiele für Linux
Heutzutage sind Computer ernsthafte Maschinen, die zum Spielen verwendet werden. Wenn du den neuen Highscore nicht bekommst, weißt du was ich meine. I...