Git

So installieren und verwenden Sie Git unter Linux für Anfänger

So installieren und verwenden Sie Git unter Linux für Anfänger

Als Entwickler sind wir kein Unbekannter darin, verschiedene Codekopien zu verwalten und zu speichern, bevor wir sie mit dem Hauptcode verbinden.

Lassen Sie uns eine bessere und effizientere Möglichkeit besprechen, verschiedene Codeversionen zu verwalten und sie nach dem Testen mit dem Hauptcode zusammenzuführen.

Tauchen wir ein:

Einführung in Versionskontrollsysteme

Wir haben erwähnt, dass Git ein Versionskontrollsystem ist. Was genau ist ein Versionskontrollsystem und wie funktioniert es?

Ein Versionskontrollsystem ist ein System, das es Entwicklern ermöglicht, Dateiänderungen zu verfolgen. Versionskontrollsysteme funktionieren, indem sie Sammlungen verschiedener Dateiversionen und die an jeder Version vorgenommenen Änderungen erstellen. Sie ermöglichen es Ihnen, nahtlos zwischen verschiedenen Versionen der Dateien zu wechseln.

Ein Versionskontrollsystem speichert eine Sammlung von Dateiänderungen an einem Ort namens ein Repository.

In den meisten Anwendungsfällen helfen Versionskontrollsysteme dabei, Änderungen in Quellcodedateien zu verfolgen, da diese Rohtext enthalten. Versionskontrollsysteme sind jedoch nicht auf Textdateien beschränkt; Sie können sogar Änderungen in Binärdaten verfolgen.

Arten von Versionskontrollsystemen

Es gibt verschiedene Arten von Versionskontrollsystemen. Sie beinhalten:

Beginnen wir mit Git started.

Einführung in Git

Git ist ein verteiltes Versionskontrollsystem, das von Linus Torvalds, dem Schöpfer des Linux-Kernels, entwickelt wurde. Git wurde ursprünglich entwickelt, um die Entwicklung des Linux-Kernels zu unterstützen, ist leistungsstark und einfach zu bedienen. Es unterstützt die lineare Entwicklung, wodurch mehrere Entwickler gleichzeitig an demselben Projekt arbeiten können.

Lassen Sie sich besprechen, wie Sie Git installieren und zum Verwalten von Repositorys verwenden:

So installieren Sie Git unter Linux

Je nach verwendetem System ist Git standardmäßig installiert. Auf einigen Systemen ist es jedoch möglicherweise nicht installiert. Verwenden Sie in diesem Fall die folgenden Befehle, um es auf Ihrem System zu installieren.

Debian/Ubuntu

sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade -y sudo apt-get install git  -y

Arch Linux

Git auf Arch installieren:

sudo pacman -S Git

Fedora/RedHat/CentOS

Auf der RHEL-Familie installieren:

sudo yum installiere git
sudo dnf installieren git

So konfigurieren Sie Git

Sobald Sie Git installiert haben, erhalten Sie Zugriff auf alle seine Befehle, mit denen Sie mit lokalen und Remote-Repositorys arbeiten können.

Sie müssen es jedoch für die erstmalige Verwendung konfigurieren. Wir werden die git config verwenden, um verschiedene Variablen zu setzen.

Die erste Konfiguration, die wir festlegen, ist der Benutzername und die E-Mail-Adresse. Verwenden Sie den angezeigten git config-Befehl, um den Benutzernamen, die E-Mail-Adresse und den Standard-Texteditor festzulegen.

git config --global user.name myusername git config -global user.E-Mail-Benutzername@E-Mail.com
git config --global core.Herausgeber vim

Sie können die Git-Konfigurationen anzeigen, indem Sie den Befehl git config -list wie folgt verwenden:

git config --list
Benutzer.name=meinBenutzername
Benutzer.email=Benutzername@E-Mail.com
Ader.Editor=vim

 So richten Sie Repositorys ein

Wir können Git nicht erwähnen und den Begriff Repo oder Repository nicht erwähnen.

Ein Repository, allgemein als Repository bezeichnet, sammelt Dateien und Verzeichnisse mit ihren jeweiligen Änderungen, die vom Versionskontrollsystem verfolgt werden.

Änderungen in einem Repository werden durch Commits verwaltet oder verfolgt, bei denen es sich um einfache Momentaufnahmen von Änderungen handelt, die an einer Datei oder einem Verzeichnis vorgenommen wurden.

Mit Commits können Sie die Änderungen übernehmen oder auf eine bestimmte Änderung im Repository zurückgreifen.

Lassen Sie uns nun besprechen, wie Sie ein Git-Repository einrichten.

Angenommen, Sie haben ein Projektverzeichnis, das Sie als Git-Repository verwenden und Änderungen verfolgen möchten. Sie können es mit dem Befehl initialisieren:

git init

Sobald Sie den Befehl git init ausführen, initialisiert Git das Verzeichnis als Repository und erstellt ein .git-Verzeichnis zum Speichern aller Konfigurationsdateien.

Um mit der Nachverfolgung von Änderungen mit Git zu beginnen, müssen Sie sie mit dem Git-Befehl add hinzufügen. Um die Datei beispielsweise hinzuzufügen, starten Sie neu.c

git Neustart hinzufügen.c

Um alle Dateien in diesem Verzeichnis hinzuzufügen und Änderungen zu verfolgen, verwenden Sie den Befehl:

git hinzufügen .

Nach dem Hinzufügen von Dateien besteht der nächste Schritt darin, einen Commit bereitzustellen. Wie bereits erwähnt, helfen Commits, die Änderungen an Dateien in einem Repository zu verfolgen.

Mit dem Befehl git commit können Sie die Nachricht mit den Änderungen an den Dateien hinzufügen.

Eine Nachricht für den ersten Commit sieht beispielsweise so aus:

git commit -m „Initial Commit.”

HINWEIS: Das Hinzufügen von beschreibenden und aussagekräftigen Git-Nachrichten hilft anderen Benutzern, die das Repository verwenden, Dateiänderungen zu erkennen.

gitignore

Angenommen, Sie haben einige Dateien und Verzeichnisse, die Sie nicht in das Haupt-Repository aufnehmen möchten. Beispielsweise haben Sie möglicherweise Konfigurationsdateien für die von Ihnen verwendete Entwicklung.

Um dies zu erreichen, müssen Sie die .gitignore-Datei. In dem .gitignore-Datei können Sie alle Dateien und Verzeichnisse hinzufügen, die Git nicht verfolgen soll.

Ein Beispiel für die .gitignore-Datei sieht normalerweise so aus:

.DS_Store
node_modules/
tmp/
*.Log
*.Postleitzahl
.Idee/
Garn.Schlosspaket-Schloss.json
.tmp*

Git-Remote-Repositorys

Git ist ein leistungsstarkes System, das über den Umfang lokaler Repositorys hinausgeht. Dienste wie GitHub, Bitbucket und Gitlab bieten Remote-Repositorys, in denen Entwickler mit Git Repos Projekte hosten und an Projekten zusammenarbeiten können.

Obwohl einige Remote-Git-Dienste Premium-Dienste sind – es sind viele kostenlose Dienste verfügbar – bieten sie großartige Tools und Funktionen wie Pull-Requests und viele andere, die eine reibungslose Entwicklung gewährleisten.

HINWEIS: Sie können auch einen selbst gehosteten Git-Dienst erstellen. Sehen Sie sich unser Gogs-Tutorial an, um zu erfahren, wie Sie dies erreichen können.

Sehen wir uns nun verschiedene Möglichkeiten an, mit Remote-Repositorys zu arbeiten.

Klonen eines Remote-Repositorys

Eine beliebte Methode, mit Remote-Repositorys zu arbeiten, besteht darin, alle Dateien in einem Remote-Repository in ein lokales Repository zu kopieren. ein Prozess namens Klonen.

Verwenden Sie dazu den Befehl git clone gefolgt von der URL des Repositorys als:

git-Klon https://github.com/linuxhint/code.git

In Diensten wie Github können Sie das gezippte Repository unter der Option Download herunterladen.

Um den Status der Dateien im Repository anzuzeigen, verwenden Sie den Befehl git status:

Git-Status

Dieser Befehl teilt Ihnen mit, ob sich die Dateien im Repository geändert haben.

Lokales Repository von Remote aktualisieren

Wenn Sie ein geklontes Repository haben, können Sie alle Änderungen aus dem Remote-Repository abrufen und mit dem Befehl Git fetch in das lokale zusammenführen:

git holen

Erstellen eines neuen Remote-Repositorys

Um ein Remote-Repository über die Befehlszeile zu erstellen, verwenden Sie den Befehl git remote add wie folgt:

git remote add new_repo https://github.com/linuxhint/new_repo.git

Lokales Repo auf Remote übertragen

Um alle Änderungen von einem lokalen Repository in ein Remote-Repository zu übertragen, können Sie den Befehl git push gefolgt von der URL oder dem Namen des Remote-Repositorys verwenden. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie die Dateien hinzugefügt und eine Commit-Nachricht hinzugefügt haben als:

git hinzufügen .
git commit -m „Neue Funktion zum Herunterfahren hinzugefügt. “ git push origin https://github.com/linuxhint/code.git

Löschen eines Remote-Repositorys

Wenn Sie ein Remote-Repository von der Befehlszeile löschen möchten, verwenden Sie den Befehl git remote rm wie folgt:

git remote rm https://github.com/linuxhint/new_repo.git

Fazit

Wir haben die Grundlagen zum Einrichten eines Git-Versionskontrollsystems und seiner Verwendung für die Arbeit mit lokalen und Remote-Repositorys behandelt.

Dieser anfängerfreundliche Leitfaden ist keineswegs ein vollwertiges Nachschlagewerk. Betrachten Sie die Dokumentation, da viele Funktionen in diesem Tutorial nicht behandelt werden.

Spielebewertungen in Windows 7 erklärt
Windows 7 verfügt über ein fortschrittliches Spieleverwaltungssystem, das Ihnen hilft, den Inhalt eines Spiels zu steuern, wie es von der Spielebewert...
Laden Sie Bungie Marathon Trilogy, eine Science-Fiction-Spielserie, kostenlos herunter
Das Marathon-Trilogie ist eine Science-Fiction-Reihe von Ego-Shooter-Computerspielen von Bungie. Die drei Spiele der Serie: Marathon (1994), Marathon ...
TORCS Ein Open-Source-Autorennen-Simulator-Spiel
Diejenigen von Ihnen, die Autorennen-Simulatorspiele mögen, möchten vielleicht ein Open-Source-Spiel namens . ausprobieren TORCS. TORCS bietet mehr al...