Ubuntu

So installieren Sie die Signal Messaging-App auf dem neuesten Ubuntu

So installieren Sie die Signal Messaging-App auf dem neuesten Ubuntu
Die Signal Messaging-App ist ein hochwertiger Neuzugang für Internet-Messaging von Mensch zu Mensch mit webbasierten und telefonbasierten Anwendungen für die Kommunikation auf der ganzen Welt. Es ist für seine Privatsphäre bekannt und verfügt über benutzerdefinierte Verschlüsselungstechniken, um alle Ihre Nachrichten nur für Ihre Augen zu behalten. Es ist eine sichere Anwendung, die ein Ende-zu-Ende-Verschlüsselungsprotokoll verwendet und keine Daten mit anderen Apps teilt. Sie fragen sich vielleicht, ob es für Linux verfügbar ist oder nicht? Die Antwort ist ja! Es ist eine plattformübergreifende Anwendung und auch für Mobiltelefone und Desktops verfügbar.

In dieser Anleitung geht es um die Installation der Signal Messaging App unter Ubuntu. Es gibt ein paar Ansätze, um Signal auf Ubuntu zu bekommen, lassen Sie uns sie nacheinander überprüfen:

Installieren der Signal Messaging-App unter Ubuntu mithilfe des Softwarecenters:

Der erste und problemlose Ansatz zur Installation der Signal Messaging App ist die Verwendung des Software Store von Ubuntu. Offenes Softwarecenter:


Klicken Sie auf das Suchsymbol und geben Sie „Signal Desktop“ ein:


Es wird in der Liste angezeigt, öffnen Sie es und klicken Sie auf die Schaltfläche Installieren:


Sobald der Download und die Installation abgeschlossen sind, kann die Signal App in Anwendungen angezeigt werden:


Öffne es:

Installieren der Signal Messaging-App auf Ubuntu per Snap:

Der zweite Ansatz ist die Installation von Signal über Snap. Snap wird von vielen Linux-Distributionen wie Debian, Linux Mint, Elementary OS usw. unterstützt. Die Installation von Anwendungen über Snap ist einfach und sie werden automatisch aktualisiert. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um Signal für den Desktop zu installieren:

$ sudo snap install signal-desktop

Installieren der Signal Messaging-App unter Ubuntu mit APT:

Die dritte Methode ist die Installation von Signal mit APT. Kopieren Sie zunächst den folgenden Befehl und fügen Sie ihn in das Terminal ein, um den offiziellen Software-Signaturschlüssel zu installieren:

$ wget -O- https://updates.Signal.org/desktop/apt/keys.aufsteigend | sudo apt-key hinzufügen -


Um nun die offizielle Repository-Nutzung hinzuzufügen:

$ echo „deb [arch=amd64] https://updates.Signal.org/desktop/apt xenial main” | sudo tee -a /etc/apt/sources.aufführen.d/signal-xenial.aufführen


Aktualisieren Sie die Paketliste mit:

$ sudo apt-Update

Installieren Sie nun die Signal App mit:

$ sudo apt install signal-desktop

Löschen der Signal Messaging-App unter Linux:

Wenn die App in Ubuntu über das Softwarecenter installiert ist, öffnen Sie das Softwarecenter erneut, klicken Sie auf die Registerkarte „Installiert“, suchen Sie nach „Signal“ und klicken Sie auf Entfernen:


Wenn es mit Snap installiert wird, verwenden Sie einfach den unten genannten Befehl im Terminal, um es zu löschen:

$ sudo snap Signal-Desktop entfernen


Wenn es über „apt“ installiert wird, verwenden Sie:

$ sudo apt entfernen signal-desktop

Fazit:

Das Signal ist eine plattformübergreifende Messaging-App, die eine kostenlose und sichere Anwendung ist. In dieser Anleitung haben wir gelernt, wie man Signal auf Ubuntu mit dem Software Center installiert und dann mit dem Terminal auf Ubuntu und andere Linux-Distributionen bekommt. Wir haben auch den Vorgang des Löschens der Signal-Anwendung von Ihrem Desktop-Gerät verstanden.

Erstellen Sie einen Würfelwurfsimulator in Python
Der Würfel ist ein einfacher Würfel, der eine beliebige Zahl von 1 bis 6 generiert, und der Würfelsimulator ist ein Computermodell, das die Würfel für...
So konvertieren Sie Fahrenheit in Celsius mit Python
Sowohl Fahrenheit als auch Celsius werden für die Temperaturmessung verwendet. Der deutsche Physiker Daniel Gabriel Fahrenheit ist der Erfinder der Fa...
So verwenden Sie pexpect in Python
erwartet ist ein beliebtes Python-Modul für verschiedene Arten von automatisierten Aufgaben. Verschiedene Arten von interaktiven Anwendungen wie Telne...