Ubuntu

Wie erstelle ich Ubuntu 20.04 Sieht aus wie Mac OS

Wie erstelle ich Ubuntu 20.04 Sieht aus wie Mac OS
Veränderungen liegen in der Natur und das ist auch bei der Technik so. Im Laufe der Zeit entwickelt sich die Technologie weiter und schreitet durch neue und revolutionäre Veränderungen voran. Ubuntu ist das perfekte Beispiel dafür, da es ein bemerkenswertes Wachstum seiner Infrastruktur verzeichnet hat. Von einer einst einfachen serverbasierten Architektur bis hin zur Verwendung als primäre Linux-Distribution für Desktops zeigt dies deutlich, wie weit Ubuntu gekommen ist.Ubuntu hat sich in der Branche einen Namen gemacht und ist schnell zu einem der am schnellsten wachsenden Betriebssysteme auf dem heutigen Markt geworden. Frei und Open Source zu sein, zusammen mit einer glatten und seidigen Oberfläche, hat Ubuntu zu einem würdigen Herausforderer für Windows und Mac OS gemacht. Ein faszinierender Aspekt von Ubuntu, der es unter Benutzern so begehrt gemacht hat, ist, wie leicht diese Distribution anpassbar ist.

Benutzer können die Einstellungen in Ubuntu optimieren und herumspielen und sie in Bezug auf ihre Interessen ändern. Dazu gehören wechselnde Themen, Design und sogar das Layout der Benutzeroberfläche.

Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie Ubuntu 20 . anpassen.04 aussehen soll wie Mac OS, eine Reihe von Betriebssystemen, die von Apple entwickelt wurden.

Voraussetzungen: Installieren der erforderlichen Pakete

Bevor Sie Ubuntu anpassen, müssen Sie zunächst einige erforderliche Pakete installieren, die Ihnen bei diesem Vorgang helfen. Der erste ist der Gnome-Optimierungen Tool, mit dem Sie das Aussehen und Verhalten von Ubuntu optimieren und ändern können. Um dieses Tool zu installieren, öffnen Sie das Terminal über die Verknüpfung Strg + Alt + T oder aus dem Ubuntu Dash und führen Sie die folgenden Befehle im Terminal aus:

$ sudo apt-Update
$ sudo apt-Upgrade
$ sudo apt install gnome-tweaks -y

Als nächstes installieren Sie die GNOME-Shell-Erweiterung Paket, das Ihrem Ubuntu-System weitere Funktionen hinzufügt. Um dieses Paket zu installieren, führen Sie den folgenden Befehl im Terminal aus:

$ sudo apt install gnome-shell-extensions -y

Starten Sie Ihr System nach der Installation dieses Pakets neu.

Nach der Installation von GNOME Extensions müssen Sie auch die User Themes-Erweiterung einschalten. Öffnen Sie dazu das Gnome Tweaks-Tool und wählen Sie dann den Abschnitt Erweiterungen. Scrollen Sie hier ein wenig nach unten, und Sie sehen die Option Benutzerdesigns. Klicken Sie auf den Schalter, um die Erweiterung für Benutzerdesigns zu aktivieren.

Schritt 1: Mac OS GTK-Theme installieren

Sobald Sie mit der Installation der Voraussetzungen fertig sind, ist es jetzt an der Zeit, mit dem ersten Schritt fortzufahren, um Ihr Ubuntu wie Mac OS aussehen zu lassen, was die Installation eines Mac OS GTK-Themes beinhaltet. Um ein Thema für Ihr Ubuntu-System herunterzuladen, gehen Sie zur Gnome-Look-Website und suchen Sie nach dem gewünschten Thema. Diese Website bietet Ihnen mehrere Optionen und Sie können die Themen auch nach Veröffentlichungsdatum und Benutzerbewertung filtern.

Einige großartige Mac OS-Themen sind McMojave, Catalina, McHigh Sierra und so weiter. Wir werden die verwenden McMojave Thema in diesem Tutorial. Um das Thema herunterzuladen, klicken Sie auf den Abschnitt Dateien und dann auf die Download-Schaltfläche neben dem Thema, das Sie installieren möchten.

Abschnitt Dateien:


Download-Button:

Gehen Sie nach dem Herunterladen dieser Dateien in das Home-Verzeichnis und drücken Sie Strg + H um die versteckten Ordner und Dateien anzuzeigen. Wenn Sie das nicht sehen .Themen Ordner, dann erstellen Sie einen neuen Ordner mit der .Themen benennen und extrahieren und kopieren Sie die heruntergeladenen Ordner in dieses Verzeichnis.

Öffnen Sie nun noch einmal das Tweaks-Tool und wählen Sie das Aussehen Sektion. Hier ändern Sie die Anwendungen und Schale Thema. Sie werden eine sofortige Veränderung sehen.

Schritt 2: Mac OS-Symbole installieren

Der nächste Schritt, um Ubuntu wie Mac OS aussehen zu lassen, besteht darin, Symbole zu installieren, die denen in Mac OS ähneln. Der Prozess ist größtenteils ähnlich wie in Schritt 1. Gehen Sie noch einmal auf die Gnome-Look-Website und suchen Sie nach den gewünschten Symbolen. Einige gute Optionen sind McMojave-Kreis, Mojave CT-Symbole, Cupertino-Symbole und so weiter. Wir werden die verwenden McMojave-Kreis Symbolsatz in diesem Tutorial. Der Vorgang zum Herunterladen der Symbole ist derselbe wie für das Thema in Schritt 1 beschrieben.


Gehen Sie nach dem Herunterladen Ihres Icon-Sets in das Home-Verzeichnis und suchen Sie dieses Mal nach dem .Symbole Mappe. Wenn dieser Ordner nicht vorhanden ist, erstellen Sie einen neuen Ordner mit dem .Symbole benennen und extrahieren und kopieren Sie die heruntergeladenen Ordner in dieses Verzeichnis.

Öffnen Sie erneut die Registerkarte Aussehen im Optimierungstool und ändern Sie dieses Mal die Symbole Thema.


Die Symbole sollten jetzt ungefähr so ​​aussehen:


Schritt 3: Ändern Sie das Hintergrundbild

Der dritte Schritt besteht darin, das Hintergrundbild Ihres Ubuntu-Systems in etwas zu ändern, das dem von Mac OS entspricht. Sie können einige wirklich gute Tapeten von oswallpapers finden. Um Ihr Hintergrundbild zu ändern, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Desktop und wählen Sie das Hintergrund ändern Möglichkeit.

Klicken Sie oben rechts auf die Option Bild hinzufügen und wählen Sie das heruntergeladene Hintergrundbild aus.

Ihr Bildschirm sollte ungefähr so ​​aussehen:


Schritt 4: Fügen Sie ein Mac OS Dock hinzu

Der vierte Schritt besteht darin, ein Dock ähnlich dem in Mac OS . zu erhalten. Für Linux stehen zahlreiche externe Optionen zur Verfügung, z. B. Plank, Cairo Dock, Dash to Dock usw. In unserem Fall werden wir jedoch nur die Einstellungen des ursprünglichen Docks anpassen.

Öffne die Einstellungen und gehe zum Aussehen Tab. Schalten Sie hier unter den Dock-Optionen die Auto-Hide-Funktion ein und ändern Sie die Position Ihres Docks auf Unterseite.

Führen Sie als Nächstes die folgenden Befehle im Terminal aus, um Ihr Dock weiter anzupassen:

$ gsettings set org.Gnom.Schale.Erweiterungen.Dash-to-Dock Extend-Höhe false
$ gsettings set org.Gnom.Schale.Erweiterungen.Strich-zu-Dock Strich-Max-Icon-Größe 40

Das Endergebnis sollte ungefähr so ​​aussehen:


Schritt 5: Ändern Sie die Systemschriftarten

Die offizielle Schriftart, die in Mac OS verwendet wird, ist San Francisco. Laden Sie die Schriftart herunter, extrahieren Sie sie und installieren Sie sie, indem Sie auf klicken .otf-Datei.


Öffnen Sie nach der Installation der Schriftart erneut das Tweaks-Tool und wählen Sie das Schriftarten Sektion. Ändern Sie die Schriftarten der verschiedenen Optionen in San Francisco.

Und, voilà! Du bist fertig. Ihr Ubuntu 20.04 sollte jetzt Mac OS ziemlich ähnlich sehen.

Ubuntu 20 erstellen.04 Sieht aus wie Mac OS

Ubuntu ist ein hochgradig anpassbares Betriebssystem, mit dem Benutzer es ganz einfach nach ihren Interessen und Bedürfnissen optimieren und konfigurieren können. Für Benutzer, die Mac OS nutzen möchten oder gerade von Mac OS zu Ubuntu gewechselt sind, können Sie Ihr Ubuntu-System ganz einfach so anpassen, dass es wie Mac OS aussieht, indem Sie die oben gezeigten Schritte befolgen steps.

So erstellen Sie ein Ubuntu Persistent Storage Live-USB-Laufwerk
Standardmäßig ist der Ubuntu Live USB sitzungsbasiert, was bedeutet, dass Sie den Live USB booten und alles tun können, was Sie brauchen (z. B. Anwend...
So installieren Sie DaVinci Resolve unter Ubuntu
DaVinci Resolve ist eine professionelle Software für Videobearbeitung, Farbkorrektur, Motion Graphics und visuelle Effekte. Es wird häufig in der Umzu...
Offline-Installation von Apps auf Ihrem Ubuntu-PC
Die Offline-Installation der Apps ist manchmal praktisch, wenn Sie dieselbe App auf mehreren Computern bereitstellen möchten oder wenn Sie eine schlec...