Spiele

So zeigen Sie den FPS-Zähler in Linux-Spielen an

So zeigen Sie den FPS-Zähler in Linux-Spielen an
Linux-Gaming bekam einen großen Schub, als Valve 2012 die Linux-Unterstützung für den Steam-Client und seine Spiele ankündigte. Seitdem haben viele AAA- und Indie-Spiele den Weg zu Linux gefunden und die Zahl der Benutzer, die unter Linux spielen, ist erheblich gestiegen.

Mit dem Wachstum von Linux-Spielen begannen viele Benutzer nach geeigneten Wegen zu suchen, um den "Frames per Second" (FPS)-Zähler als Overlay für laufende Linux-Spiele anzuzeigen. Ein FPS-Zähler hilft bei der Optimierung der Leistung von laufenden Spielen sowie beim Benchmarking der Gesamtfähigkeit eines PCs, Spiele mit verschiedenen Auflösungen zu spielen.

Leider gibt es keine einheitliche Möglichkeit, den FPS-Zähler in allen Linux-Spielen anzuzeigen, der unabhängig von den zugrunde liegenden Technologien ist, auf denen ein Spiel ausgeführt wird. Verschiedene Renderer und APIs haben unterschiedliche Möglichkeiten, den FPS-Zähler anzuzeigen. In dieser Anleitung werden verschiedene Methoden erläutert, mit denen ein FPS-Zähler in Linux-Spielen angezeigt werden kann.

Methode 1 (Dampf)

Kompatibilitätshinweise:

Steam für Linux enthält einen integrierten FPS-Zähler, der in den Einstellungen umgeschaltet werden kann. Dies ist wahrscheinlich eine der am besten kompatiblen Optionen, die mit den meisten Linux-Spielen funktioniert. Ich hatte jedoch einige Probleme mit Spielen der Unity-Engine, die den integrierten FPS-Zähler nicht anzeigten. Diese Option erfordert auch, dass Sie ein Steam-Konto und einen Steam-Client auf Ihrem System installiert haben.

Mit Steam können Sie sogar Spiele, die nicht bei Steam gekauft wurden, zur Spielebibliothek hinzufügen und der integrierte FPS-Zähler funktioniert auch in diesen Spielen games. Um ein Nicht-Steam-Spiel hinzuzufügen, klicken Sie auf „Spiele“ und dann auf „Ein Nicht-Steam-Spiel zu meiner Bibliothek hinzufügen“, wie im Screenshot unten gezeigt:

Navigieren Sie zum Speicherort Ihrer Spieldateien und schalten Sie dann die Option "Alle Dateien" unten um.

Wählen Sie die ausführbare Spieldatei aus und klicken Sie dann auf „AUSGEWÄHLTE PROGRAMME HINZUFÜGEN“, wie im Screenshot unten gezeigt:

Wenn Sie ein reines Windows-Spiel in der Proton-Kompatibilitätsebene von Steam ausführen möchten, müssen Sie eine zusätzliche Option in den Spieleigenschaften aktivieren.

Ich habe die ausführbare SuperTuxKart-Datei in der Steam-Bibliothek hinzugefügt, und der FPS-Zähler funktioniert auch hier gut. Beachten Sie, dass Spiele von Drittanbietern, die der Steam-Bibliothek hinzugefügt werden, keine Leerzeichen in ihrem Dateipfad enthalten dürfen.

Methode 2 (LibGL)

Kompatibilitätshinweise:

LibGL ist eine Mesa-Bibliothek, die OpenGL-APIs für Apps und Spiele bereitstellt und standardmäßig in fast allen Linux-Distributionen enthalten ist. Mit dieser Bibliothek und einem anderen Paket, das ein HUD auf dem sichtbaren Display erstellt, zeigen wir einen FPS-Zähler in Linux-Spielen. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um das erforderliche Paket zu installieren:

sudo apt installiere xosd-bin

Um den FPS-Zähler in nativen Linux-Spielen anzuzeigen, verwenden Sie den folgenden Befehl, nachdem Sie /path/to/executable durch Ihren eigenen ausführbaren Spielpfad ersetzt haben. Hier erfahren Sie mehr über alle osd-cat-Optionen.

LIBGL_SHOW_FPS=1 /Pfad/zu/ausführbare Datei 2>&1 |
tee /dev/stderr | sed -u -n -e '/^libGL: FPS = /s/.* \([^ ]*\)= /\1/;p' |
osd_cat --lines=1 --color=yellow --outline=1 --pos=top --align=left

Um den FPS-Zähler in Windows-Spielen anzuzeigen, die unter Linux über Wine ausgeführt werden, verwenden Sie den folgenden Befehl, nachdem Sie /path/to/executable durch Ihren eigenen ausführbaren Spielpfad ersetzt haben.

WINEDEBUG=fps wine /path/to/executable 2>&1 | tee /dev/stderr |
sed -u -n -e '/trace/ s/.*ungefähr //p' | osd_cat --lines=1 --color=gelb
--Umriss=1 --pos=top --align=center

Wenn Sie ein Wine-Präfix verwenden, lautet der Befehl (ersetzen Sie /path/to/wine/prefix und /path/to/executable):

WINEDEBUG=fps WINEPREFIX=/Pfad/zu/Wein/Präfix Wein
/Pfad/zu/ausführbare Datei 2>&1 | tee /dev/stderr | sed -u -n -e '/trace/ s/
.*ungefähr //p' | osd_cat --lines=1 --color=yellow --outline=1 --pos=top
--ausrichten=zentrieren

Diese Methode hat eine kleine Einschränkung. Während Sie das osd-cat HUD anpassen können, bleibt es an einer festen Position im Anzeigebereich, ohne die Geometrie des Spielfensters zu berücksichtigen. Im obigen Screenshot wird der FPS-Zähler über dem Spielfenster angezeigt, nicht darin. Spiele im Vollbildmodus sind davon nicht betroffen.

Methode 3 (Gallium3D)

  • Funktioniert nur mit OpenGL-Spielen.
  • Funktioniert mit nativen Spielen und Wine-Spielen.
  • Funktioniert mit AMD-Grafikkarten mit Open-Source-Treibern getestet.
  • Der Gallium3D-Support für Intel läuft noch, funktioniert also noch nicht.
  • Ungetestet mit NVIDIA-Karten, da ich keine NVIDIA-Karte besitze. Da der NVIDIA-Open-Source-Treiber Gallium3D-fähig ist, sollte diese Methode funktionieren.
  • Gallium3D ist eine API, die die Entwicklung von Treibern für Grafikkarten erleichtert, indem sie eine Reihe von Standardbibliotheken und Schnittstellen bereitstellt. AMD- und NVIDIA-Open-Source-Treiber basieren auf Gallium3D.

    Um den FPS-Zähler in nativen Linux-Spielen anzuzeigen, verwenden Sie den folgenden Befehl, nachdem Sie /path/to/executable durch Ihren eigenen ausführbaren Spielpfad ersetzt haben:

    GALLIUM_HUD="einfach,fps" /Pfad/zu/ausführbare Datei

    Um den FPS-Zähler in Windows-Spielen anzuzeigen, die unter Linux über Wine laufen, verwenden Sie den folgenden Befehl, nachdem Sie /path/to/executable durch Ihren eigenen ausführbaren Spielpfad ersetzt haben.

    GALLIUM_HUD="simple,fps" wine /path/to/executable

    Wenn Sie ein Wine-Präfix verwenden, lautet der Befehl (ersetzen Sie /path/to/wine/prefix und /path/to/executable):

    GALLIUM_HUD="simple,fps" WINEPREFIX=/path/to/wine/prefix wine /path/to/executable

    Im obigen Screenshot verwende ich eine angepasste GALLIUM_HUD-Variable, die auch die GPU- und CPU-Temperaturen anzeigt. Dieser benutzerdefinierte Befehl unterscheidet sich für verschiedene PC-Konfigurationen. Um mehr über alle Anpassungsoptionen zu erfahren, führen Sie Befehle aus:

    sudo apt install mesa-utils
    GALLIUM_HUD=Hilfe für glxgears

    Nur als Referenz, hier ist der benutzerdefinierte Befehl, den ich in den obigen Screenshots verwendet habe:

    GALLIUM_HUD="einfach,fps;sensors_temp_cu-amdgpu-pci-1c00.temp1;
    Sensoren_temp_cu-k10temp-pci-00c3.Tdie" /Pfad/zu/ausführbare Datei

    Methode 4 (Mesa Vulkan Overlay)

    Kompatibilitätshinweise:

    Mesa Vulkan-Overlay ist eine neue Vulkan-Ebene, die den letzten Builds von Mesa . hinzugefügt wurde. Es zeigt verschiedene Informationen über die laufende Anwendung mithilfe eines Overlays an.

    Um den FPS-Zähler in nativen Linux-Spielen anzuzeigen, verwenden Sie den folgenden Befehl, nachdem Sie /path/to/executable durch Ihren eigenen ausführbaren Spielpfad ersetzt haben:

    VK_INSTANCE_LAYERS=VK_LAYER_MESA_overlay VK_LAYER_MESA_OVERLAY_CONFIG=position=links oben /Pfad/zu/ausführbare Datei

    Um den FPS-Zähler in Windows-Spielen anzuzeigen, die unter Linux über Wine und DXVK ausgeführt werden, verwenden Sie den folgenden Befehl, nachdem Sie /path/to/executable durch Ihren eigenen ausführbaren Spielpfad ersetzt haben:

    VK_INSTANCE_LAYERS=VK_LAYER_MESA_overlay VK_LAYER_MESA_OVERLAY_CONFIG=position=oben links Wein /Pfad/zu/ausführbare Datei

    Wenn Sie ein Wine-Präfix verwenden, lautet der Befehl (ersetzen Sie /path/to/wine/prefix und /path/to/executable):

    VK_INSTANCE_LAYERS=VK_LAYER_MESA_overlay
    VK_LAYER_MESA_OVERLAY_CONFIG=Position=oben-links
    WINEPREFIX=/Pfad/zu/Wein/Präfix Wein /Pfad/zu/ausführbare Datei

    Methode 5 (DXVK-HUD)

    Kompatibilitätshinweise:

    DXVK bietet eine Vulkan-basierte Übersetzungsschicht für D3D10 und D3D11, mit der Benutzer Direct3D 10/11-Spiele unter Linux spielen können. D9VK verwendet das DXVK-Backend, um eine zusätzliche Direct3D9-Implementierung bereitzustellen, die zum Spielen von Spielen verwendet werden kann, die auf D3D9 basieren.

    Um den FPS-Zähler in DXVK-Spielen anzuzeigen, die unter Linux über Wine ausgeführt werden, verwenden Sie den folgenden Befehl, nachdem Sie /path/to/executable durch Ihren eigenen ausführbaren Spielpfad ersetzt haben:

    DXVK_HUD=fps wine /path/to/executable

    Wenn Sie ein Wine-Präfix verwenden, lautet der Befehl (ersetzen Sie /path/to/wine/prefix und /path/to/executable):

    DXVK_HUD=fps WINEPREFIX=/path/to/wine/prefix wine /path/to/executableexe

    Dies markiert das Ende dieses Beitrags. Abschließend möchte ich noch ein kleines Detail erwähnen, das oben weggelassen wurde. Alle oben erläuterten Nicht-Steam-Methoden funktionieren auch für Steam-Spiele. Sie müssen „/path/to/executable“ oder „wine /path/to/executable“ oder „WINEPREFIX=/path/to/wine/prefix wine /path/to/executable“ durch „%command%“ ersetzen dieselben Befehle wie oben verwendet. Fügen Sie einfach den vollständigen Befehl hinzu, um Optionen in den Spieleigenschaften in der Steam-App zu starten, wie im folgenden Screenshot gezeigt:

    So installieren Sie Ubuntu dauerhaft auf einem externen Laufwerk mit VirtualBox
    Eine tragbare Festplatte mit einer voll funktionsfähigen eigenständigen Installation von Ubuntu kann in Szenarien nützlich sein, in denen Sie keinen Z...
    So aktualisieren Sie auf eine neue Ubuntu-Version
    Das Upgrade auf eine neuere Version von Ubuntu ist ein ziemlich einfacher und unkomplizierter Prozess. Der gesamte Upgrade-Vorgang ist ziemlich nahtlo...
    So verhindern und beheben Sie Paketabhängigkeitsfehler in Ubuntu
    Paketabhängigkeitsfehler können in Ubuntu nach der Installation einiger Apps auftreten. Entscheidungen, die von Benutzern während der Installation get...