Datenwissenschaft

So verwenden Sie die Python NumPy linspace()-Funktion?

So verwenden Sie die Python NumPy linspace()-Funktion?

Verschiedene Arten von Arrays können in Python mit der NumPy-Bibliothek erstellt werden. Sie müssen wissen, wie Sie ein NumPy-Array erstellen, bevor Sie die Funktion linspace() in Python verwenden. Manchmal müssen wir das Array mit gleichmäßig oder nicht gleichmäßig verteilten Zahlen erstellen. Mit der Funktion linspace() können sowohl gleichmäßig verteilte als auch nicht gleichmäßig verteilte Arrays mit einem Zahlenbereich erstellt werden. Es ist eine nützliche Funktion für numerische Berechnungen. Wie die Funktion linspace() im Python-Skript verwendet werden kann, wurde in diesem Tutorial gezeigt.

Syntax

Die Syntax der Funktion linspace() wird unten gezeigt:

Array numpy.linspace(start, stop, num=50, endpoint=True, retstep=False, dtype=None, axis=0)

Die Funktion kann sieben Argumente annehmen. Der Zweck aller Argumente wird im Folgenden beschrieben:

Verwendung der Funktion linspace()

In diesem Teil des Tutorials werden verschiedene Verwendungen der Funktion linspace() anhand mehrerer Beispiele gezeigt.

Beispiel-1: Verwendung obligatorischer Argumente der Funktion linspace()

Das folgende Beispiel zeigt, wie Sie mit der Funktion linspace() ein eindimensionales Array mit gleichmäßig verteilten Zahlen erstellen. Zwei obligatorische Argumente dieser Funktion sind in diesem Beispiel. Ein Array mit einem Bereich von gleichmäßig verteilten Bruchzahlen wird von der Funktion linspace() generiert, wobei die erste Zahl 10 und die letzte Zahl 20 . ist.

# NumPy-Bibliothek importieren
numpy als np importieren
# Erstellen Sie ein NumPy-Array mit gleichmäßig verteilten Werten
np_array = np.linspace(10, 20)
# Ausgabe drucken
print("Die Ausgabe der Funktion linspace() ist:\n", np_array)

Ausgabe:

Die folgende Ausgabe wird erscheinen, nachdem das obige Skript ausgeführt wurde.

Beispiel-2: Verwenden des Arguments num der Funktion linspace()

Das folgende Beispiel zeigt die Verwendung der num Argument der Funktion linspace(). Die positiven Zahlen werden verwendet für Start und Stopp Werte in der ersten linspace()-Funktion. Diese Funktion erzeugt ein Array von 10 gleichmäßig verteilte Nummern für die Zuweisung 10 zu num Streit. Die negativen Zahlen werden verwendet für Start und Stopp Werte in der zweiten linspace() Funktion. Diese Funktion erzeugt ein Array von fünfzehn gleichmäßig verteilte Nummern für die Zuweisung fünfzehn zu num Streit.

# NumPy-Bibliothek importieren
numpy als np importieren
# Erstellen Sie ein NumPy-Array mit 10 gleichmäßig verteilten Werten
np_array = np.linspace(10, 20, num=10)
# Ausgabe des Arrays ausgeben
print("Die Ausgabe von linspace mit 10 Zahlen:\n", np_array)
# Erstellen Sie ein NumPy-Array mit 15 gleichmäßig verteilten Werten
np_array = np.linspace(-15, -5, num=15)
# Ausgabe des Arrays ausgeben
print("Die Ausgabe von linspace mit 15 Zahlen:\n", np_array)

Ausgabe:

Die folgende Ausgabe wird erscheinen, nachdem das obige Skript ausgeführt wurde.

Beispiel-3: Verwenden des dtype-Arguments der Funktion linspace()

Das folgende Beispiel zeigt die Verwendung der dtyp Argument der Funktion linspace(). int64 ist eingestellt auf dtyp Argument der Funktion linspace(), um ein Array mit der Menge von . zu erstellen fünfzehn gleichmäßig verteilte große ganzzahlige Werte. Der Startwert des Arrays ist fünfzehn, und der Endwert ist 35.

# NumPy-Bibliothek importieren
numpy als np importieren
# Erstellen Sie ein gleichmäßig verteiltes NumPy-Array mit Schritt
np_array = np.linspace(15, 35, 15, dtype=np.int64)
# Drucken Sie das Array
print("Die Ausgabe des Linspace:\n", np_array)

Ausgabe:

Die folgende Ausgabe wird erscheinen, nachdem das obige Skript ausgeführt wurde.

Beispiel-4: Verwenden des Endpunktarguments der Funktion linspace()

Das folgende Beispiel zeigt die Verwendung des Endpunktarguments der Funktion linspace(), um den letzten Wert des Arrays zu setzen, der von dieser Funktion zurückgegeben wird returned. Der Standardwert der Endpunktfunktion ist Wahr, und es setzt die Stopp value als letzter Wert des zurückgegebenen Arrays. Wenn der Wert des Endpunkts False ist, wird der letzte Wert des Arrays auf unterschiedliche Weise berechnet und der letzte Wert ist kleiner als der Stopp Wert.

# NumPy-Bibliothek importieren
numpy als np importieren
# Erstellen Sie ein NumPy-Array mit gleichmäßigem Abstand mit Stoppwert
np_array = np.Zeilenabstand(15, 35, 15)
print("Die Ausgabe von linspace ohne Endpunkt:\n", np_array)
# Erstellen Sie ein NumPy-Array mit gleichmäßigem Abstand mit Stoppwert und Endpunkt
np_array = np.linspace(15, 35, 15, endpoint=False)
print("\nDie Ausgabe von linspace mit Endpunkt:\n", np_array)

Ausgabe:

Die folgende Ausgabe wird erscheinen, nachdem das obige Skript ausgeführt wurde.

Beispiel-5: Verwendung des retstep-Arguments der Funktion linspace()

Das folgende Beispiel zeigt die Verwendung der Rückschritt Argument der Funktion linspace(). Der Standardwert dieser Funktion ist Falsch. Wenn der Wert dieses Arguments auf gesetzt ist Wahr, dann gibt die Funktion linspace() die Schritt Wert mit dem Array.

# NumPy-Bibliothek importieren
numpy als np importieren
# Linspace mit retstep aufrufen
np_array, Schritt = np.linspace(-5, 5, 20, retstep=Wahr)
# Drucken Sie das Array
print("Die Ausgabe der Funktion linspace() ist:\n", np_array)
# Schrittwert drucken
print("\nDer Schrittwert ist:\n", Schritt)

Ausgabe:

Die folgende Ausgabe wird erscheinen, nachdem das obige Skript ausgeführt wurde.

Beispiel-6: Verwenden von nicht-skalaren Werten für die Start- und Stopp-Argumente

Das folgende Beispiel zeigt, wie die nicht-skalaren Werte wie Arrays als Start- und Stopp-Argumentwerte der Funktion linspace() verwendet werden können, um das Array zu generieren. Dieses Skript erstellt ein zweidimensionales Array aus 5 Zeilen und 4 Spalten.

# NumPy-Bibliothek importieren
numpy als np importieren
# Rufen Sie die Funktion linspace() mit Start- und Stopp-Arrays auf
np_array = np.linspace(start=[10, 30, 50, 70], stop=[100, 200, 300,400], num=5)
# Drucken Sie das Array
print("Die Ausgabe der Funktion linspace() ist:\n", np_array)

Ausgabe:

Die folgende Ausgabe wird erscheinen, nachdem das obige Skript ausgeführt wurde.

Fazit

Die Verwendung verschiedener Argumente der Funktion linspace() wurde in diesem Tutorial anhand einfacher Beispiele erklärt, damit die Leser den Zweck dieser Funktion kennen und in ihrem Skript richtig anwenden können.

Open-Source-Ports kommerzieller Spiele-Engines
Kostenlose, quelloffene und plattformübergreifende Spiel-Engine-Nachbildungen können verwendet werden, um sowohl alte als auch einige der relativ neue...
Beste Befehlszeilenspiele für Linux
Die Befehlszeile ist nicht nur Ihr größter Verbündeter bei der Verwendung von Linux – sie kann auch eine Quelle der Unterhaltung sein, da Sie damit vi...
Beste Gamepad-Mapping-Apps für Linux
Wenn du Spiele unter Linux gerne mit einem Gamepad statt mit einem typischen Tastatur- und Maus-Eingabesystem spielst, gibt es einige nützliche Apps f...