Laptops

Ist Linux gut für Laptops??

Ist Linux gut für Laptops??
In der heutigen Welt hat sich der Technologiesektor rasant entwickelt und sich zu einer Art Kraftpaket entwickelt, das Unternehmen und Organisationen im Mix gehalten hat. Eine besondere Technologie, die einen langen Weg zurückgelegt hat, ist das Linux-Betriebssystem, das anfangs eine einfache serverbasierte Software war. Aber mit der Zeit hat es sich immens weiterentwickelt und wurde schnell zu einem der beliebtesten Betriebssysteme auf dem Markt. Linux ist bekannt dafür, sehr zuverlässig und stabil zu sein, eine einfach zu bedienende und interaktive Benutzeroberfläche zu haben und völlig kostenlos zu verwenden. Es leidet nicht unter Sicherheitsproblemen im Vergleich zu Windows.

All dies hat dazu geführt, dass Linux sehr gefragt ist und zu einer der größten Communities in der Open-Source-Branche geworden ist. Es ist so weit gewachsen, dass mehrere verschiedene Geschmacksrichtungen herausgekommen sind, die den Linux-Kernel anpassen, und jede wurde darauf ausgerichtet, die Vorlieben verschiedener Leute zu erfüllen. Daher wird unser Diskussionsthema in diesem Artikel die Hauptfunktionen von Linux im Detail zusammen mit ihren Vor- und Nachteilen sein. Hoffentlich hilft es Ihnen bei der Entscheidung, ob es als Hauptbetriebssystem auf Ihren Laptops geeignet ist.

1) Erhabene Leistung

Einer der Gründe, warum Linux zu einem Giganten in der Desktop-Welt geworden ist, ist seine hervorragende Leistung. Linux-Systeme sind im Allgemeinen viel schneller als ihre Gegenstücke, hauptsächlich weil Linux selbst außergewöhnlich leicht und sehr stabil ist. Im Gegensatz zu Windows, das mit zunehmender Nutzung träge wird, behält Linux seine Qualität und bietet eine sehr reibungslose und erhabene Erfahrung. Da die Akkus von Laptops sehr empfindlich sind, ist es wichtig, Ihr System zu verwenden, um Ihre Akkulaufzeit zu schützen. Und das Betriebssystem Linux ist die beste Lösung dafür.

2) Sicherheit und Datenschutz

Heutzutage hat die Zahl der Cyberangriffe stark zugenommen und viele Menschen fallen zum Opfer. Unter solchen Umständen ist die Verwendung von Windows nicht die beste Option, da es anfällig für Viren und Malware ist. Die einzige Möglichkeit, Ihre Systeme zu schützen, besteht darin, Antiviren oder Firewalls zu installieren, die zu viel Speicher und Akkulaufzeit Ihres Laptops verbrauchen. Obwohl Linux nicht ganz sicher ist, ist es dennoch sicherer und zuverlässiger als Windows. Ein großer Grund dafür ist, dass es Open Source ist, was bedeutet, dass sein Quellcode ständig von einer Vielzahl von Entwicklern überprüft wird. Darüber hinaus bietet die Verwendung von Paketmanagern und Repositorys zur Installation von Anwendungen mehr Sicherheit. Daher fragen Sie sich, warum so viele wichtige Anwendungen im Web Linux als Basis verwenden.

Darüber hinaus ist Linux auch viel besser beim Schutz Ihrer Daten. Es wurde festgestellt, dass seine Gegenstücke, sowohl Windows als auch macOS, Ihre Daten sammeln, und um die Erfassung zu verhindern, müssen Sie zusätzliche Tools installieren, die wiederum zu viel Speicher verbrauchen.

Da wir Benutzer alle unsere persönlichen Daten auf unseren Laptops speichern müssen, gehören Sicherheit und Datenschutz zu den dringendsten Anliegen. Anstatt sich mit Anwendungen von Drittanbietern zu begnügen, die Ihre Daten sammeln könnten, wäre Linux eine bessere Alternative.

3) Systemaktualisierungen

Eines der nervigsten und irritierendsten Dinge, die sowohl mit Windows als auch mit macOS einhergehen, sind die Systemupdates. Updates sind unerlässlich, ja, da sie die Software in Ihrem System frisch und auf dem neuesten Stand halten, was wiederum Ihr System sicherer macht. Diese Updates lassen den Benutzern jedoch in der Regel keine Wahl.

Sagen Sie, Sie hätten ein sehr wichtiges Meeting zu besuchen oder eine Frist einzuhalten oder einfach nur in der Stimmung, Spiele zu spielen und Filme anzusehen. Und genau zu diesem Zeitpunkt beginnt Ihr System zu aktualisieren, sodass Sie mehrere Minuten und sogar Stunden warten müssen. Manchmal versetzen diese Updates Ihr System sogar in einen Zustand, der sofortige Hilfe erfordert und einen Ausfall erleiden könnte.

Linux zwingt Ihnen diese Updates jedoch nicht auf. Es liegt ganz bei Ihnen als Benutzer, ob Sie Ihr System aktualisieren möchten oder nicht, ohne Einschränkungen des Zeitrahmens wie in, Sie können dies jederzeit tun. Darüber hinaus verbessert jedes Software-Update die in den alten Versionen vorhandenen Fehler und die Sicherheitspatches, die noch Lücken aufweisen, werden ebenfalls gepatcht.

4) Unterstützung und Gemeinschaft

Da Linux eines der beliebtesten Betriebssysteme auf dem Markt ist, hat es eine riesige Community gewonnen, die immer da ist, um ihre Hilfe anzubieten und sehr aktiv ist. Da so viele Distributionen mit Linux als Kernel veröffentlicht werden, ist die Community weiter gewachsen und ihre Zahl wächst weiter.

Darüber hinaus gibt es unter Linux verschiedene Dokumentationen, die jeweils sehr gut definiert sind und deren Schritte gründlich erklärt werden. Wenn bei Ihren Laptops ein Problem auftritt, bietet Ihnen die Linux-Community in relativ kurzer Zeit Lösungen und beantwortet Ihre Fragen.

Fazit:

Linux ist zu einer der heißesten Eigenschaften auf dem Markt geworden und seine Anhängerschaft wächst weiter. Und dies kommt wirklich nicht überraschend, da es seinen Benutzern eine zuverlässige und hervorragende Leistung bietet, ohne auf seine Sicherheitsfunktionen zu verzichten, und eine ausgezeichnete Wahl für den Einsatz als Haupt-Desktop-Umgebung in Laptops wäre.

Soft (Symbolic) Link vs Hard Link
Symbolic links (also called soft links) and Hard Links are a resource to access files or directories from any location. This article will describe the...
Top-Datenwiederherstellungstools für Linux
Leider verlieren wir manchmal wertvolle Informationen durch das Formatieren einer falschen Partition oder Festplatte aufgrund von Hardwareproblemen od...
Finden Sie die UUID von Speichergeräten in Linux
UUID ist ein eindeutiger Bezeichner, der in Partitionen verwendet wird, um Partitionen in Linux-Betriebssystemen eindeutig zu identifizieren. UUID ist...