Laptops

Die Top 5 Dell Linux-Laptops für Enthusiasten

Die Top 5 Dell Linux-Laptops für Enthusiasten
Dell bietet seit über einem Jahrzehnt Linux-kompatible Laptops an. Ihre Ubuntu- und Red Hat-basierten Entwickler-Laptops mit Dell-Validierung, Canonical- und Red Hat-Zertifizierung und Werksinstallationsoptionen sind seit einiger Zeit eine erste Wahl für Linux-Enthusiasten.

Das Jahr 2020 war jedoch etwas Besonderes für den Hersteller. Der Grund dafür ist, dass die neueste Dell XPS 13 Developer Edition das erste System auf dem Markt mit vorinstalliertem Ubuntu 20 . war.04 LTS. Der Computerhersteller sah sich im OEM-Linux-Bereich lange Zeit harter Konkurrenz von Lenovo ausgesetzt.

Lenovo hatte bereits damit begonnen, sowohl Ubuntu als auch Red Hat für ihre ausgewählten P-Laptops zu zertifizieren. Die neue Version hat die Chancen ausgeglichen. Der Zweck dieses Artikels besteht jedoch darin, Ihnen bei der Suche nach dem besten Dell Linux-Laptop zu helfen. Nachfolgend finden Sie unsere Top-Empfehlungen basierend auf Popularität, Benutzerbewertungen und Linux-Unterstützung. Lass uns mal sehen!

1. Dell XPS 13 Entwickleredition 2020

Das Dell XPS 13 ist seit einiger Zeit der Rolls Royce unter den Dell Linux-Rechnern. Sowohl Entwickler als auch Power-User, die nach dem besten Linux-Laptop suchen, bevorzugen ihn gegenüber anderen Modellen. Letztes Jahr hat Dell den Einsatz noch einmal erhöht und die Dell XPS 13 Developer's Edition 2020 vorgestellt. Es kommt mit einem vorinstallierten Ubuntu 20.04 LTS, darunter mehrere Neuzugänge wie Thunderbird 68.7.0 und LibreOffice 6.4.

Dieses Gerät verfügt über einen Intel® Core™ i5-1135G7-Chip der 11. Generation, Unterstützung für bis zu 16 GB 4267 MHz LPDDR4x-RAM und bis zu 2 TB GB M.2 PCIe NVMe SSD-Kompatibilität. Sie können auch zwischen mehreren Displays wählen, je nach Ihren Vorlieben. Der Laptop hat ein glänzendes Äußeres in Platinsilber und ein kontrastierendes schwarzes Inneres, das sich hochwertig anfühlt. Es ist auch ziemlich leicht und langlebig.

Falls Sie sich fragen, es verfügt über das klassenführende Infinity Edge-Display von Dell sowie eine Touchscreen-Funktion. Die Bildschirmränder sind dünn, sodass Sie viel mehr Bildschirmfläche zum Spielen haben. Das Beste an diesem Laptop sind BIOS-Updates. Ubuntu 20.04 LTS benachrichtigt nativ über jedes BIOS-Update. Wenn ein Update verfügbar ist, erhalten Sie eine Popup-Nachricht über den fwupd-Dienst.

Insgesamt ist die Dell XPS 13 Developer's Edition 2020 ein perfektes System für Entwickler, Systemadministratoren und IT-Experten. Ein Grundpreis von 989 $.00 bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, wenn man die Laptop-Spezifikationen berücksichtigt.

Kaufen Sie hier: Dell

Kaufen Sie hier: Amazonas

2. DELL Inspiron 15 3000

Wenn Sie die zwei Dutzend XPS 13-Konfigurationen satt haben und nach einer erschwinglichen Alternative suchen, ist Inspiron 5 3000 einen Versuch wert. Und die gute Nachricht ist, dass Dell jetzt eine Ubuntu-Edition verkauft, die mit einer vorinstallierten Version des Betriebssystems geliefert wird. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels ist DELL Inspiron 15 3000 der beste Dell Linux-Laptop mit kleinem Budget.

Offensichtlich bedeutet dies, wie bei allen Budgetmaschinen, einige Abstriche bei der Hardware und der Gesamtleistung, insbesondere in Bereichen, in denen CPU und RAM ins Spiel kommen. Ein niedriger Celeron-Prozessor treibt diesen Laptop an, und seine 8 GB RAM werden Multitasking nicht helfen.

Dennoch ist Ubuntu OS gut für Low-End-Hardware geeignet, da es über verschiedene Systemstärken hinweg sehr effizient ist. Darüber hinaus können Sie problemlos Dual-Boot mit einem Windows-Betriebssystem durchführen. Obwohl die SSD nur 128 GB groß ist, handelt es sich um die neueste und schnellere M.2-NVMe-Modell. Daher sind das Booten und Laden verschiedener Anwendungen schnell.

Schließlich beherbergt der Kunststoffrahmen ein 1080p-Display, was in dieser Preisklasse sehr selten ist. Außerdem erhalten Sie mehrere USB-Anschlüsse in voller Größe, einen Ethernet-Anschluss, einen SD-Leser und einen HDMI. Fazit: Inspiron 15 3000 ist kein Kraftpaket. Wer jedoch eine preisgünstige Dell Linux-Maschine für grundlegende alltägliche Aufgaben sucht, wird viel zu schätzen wissen.

Kaufen Sie hier: Amazonas

3. Dell XPS 15

An dritter Stelle kommt Dell XPS 15. Die günstigste Konfiguration ist eine großartige Option für den allgemeinen Gebrauch. Im Gegensatz dazu können die teuren Konfigurationen intensive Aufgaben wie Videobearbeitung, Spiele und Programmierung bewältigen.

Sicher, es wird nicht mit einer vorinstallierten Linux-Distribution geliefert. Alle wesentlichen Funktionen wie Sound, Netzwerkkonnektivität und Anschlüsse funktionieren jedoch sofort „out-of-the-box“ mit jedem Linux-Betriebssystem. Merken Sie sich; Beim neueren 9560-Modell mit seiner GPU gibt es ein kleines Kompatibilitätsproblem. Dennoch ist der Laptop mit seiner integrierten Intel-Grafikkarte eine sehr praktikable Option.

Es gibt zwei Anzeigeoptionen für das XPS 15. Ein Ultra-HD-Touchscreen oder ein Full-HD-Non-Touchscreen. Beide Displays verfügen über eine hervorragende Vollfarbunterstützung. Mit einer einmaligen Aufladung hält der Touchscreen ohne Touchscreen gut 10 Stunden durch. Der Ultra-HD-Touchscreen hingegen nimmt viel weniger Rücksicht auf den Stromverbrauch.

Das ganze Design ist sehr stylisch. Trackpad und Tastatur sind rundum solide. Die Aluminiumkonstruktion bietet einen sauberen Look. Die schwärzliche Kohlefaser-Handballenauflage mit nahezu rahmenlosem Display zementiert es als optisch modernes Gerät. Während das Dell XPS 15 bei geringer Nutzung ziemlich leise ist, werden die Lüfter mit der zusätzlichen Arbeitslast lauter.

Kaufen Sie hier: Amazonas

4. Dell Precision 5530

Die Dell Precision 5530 ist eine Bestie einer Entwicklungsmaschine. Wenn Sie nach einem relativ kompakten 15-Zoll-Laptop suchen, der hervorragend mit jeder Linux-basierten Distribution funktioniert, ist Dell Precision 5530 möglicherweise eine ideale Option. ideal. Dieser kommt mit einem Intel Core i7-8850H Hexa-Core 2.6-GHz-Prozessor, 8 GB RAM und eine 512 GB SSD in Bezug auf die technischen Daten.

Die massiven 15.6 Zoll Display ist eigentlich sehr kompakt. Sein 96-Wh-Akku sorgt für ein bisschen mehr Gewicht, aber Sie werden seine über ein Dutzend Stunden Akkulaufzeit sicherlich lieben. Tastatur und Trackpad erinnern an das XPS. Das heißt; sie sind die besten im bündel.  Die Tasten sind solide und mit dem perfekten Hub & Touch. Das gleiche gilt für das Trackpad. Es ist zwar nicht so groß wie auf einem MacBook, aber dennoch ziemlich glatt.

Das Display ist knackig mit fast 1/8 Zoll Rahmen be. Es gibt Unmengen an Display-Immobilien, mit denen Sie Fenster kacheln und wie ein Profi Multitasking betreiben können.

Wenn Sie also nach einem Laptop mit der schönsten Tastatur auf dem Markt suchen und es Ihnen nichts ausmacht, dass es schwer ist, wird mit dem Precision 5530 . nichts schief gehen. Es ist ein Biest von einem Laptop, das Ihnen sicher lange Zeit gute Dienste leisten wird.

Kaufen Sie hier: Amazonas

5. Dell Precision 5550

Mit der Portabilität eines Lapy und der Rechenleistung eines Desktops ist Precision 5550 eines der neuesten Angebote von Dell. Es ist unglaublich dünn, superschnell und super teuer - gleichzeitig.

Die 15.6-Zoll-Display ist InfinityEdge. Das heißt, es hat eine der dünnsten Einfassungen auf dem Bildschirm, die Sie heute auf dem Markt sehen werden. Die 79-Tasten-Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung bietet ein angenehmes Gefühl mit großem Tastenhub. Touchpad ist genau das, was Sie von der 55XX-Linie erwarten.

Abhängig von Ihrem Budget können Sie mit jeder Hardware-Spezifikation gehen. Weitere Informationen zur Hardware finden Sie auf der offiziellen Website von Dell. Obwohl Sie die neuesten Anschlüsse erhalten - zusammen mit einem Fingerabdrucksensor - ist es interessant zu bemerken, dass dieses Gerät keinen USB-A-Anschluss hat. Daher müssen Sie möglicherweise etwas mehr ausgeben, um zusätzliche Konnektivitätsoptionen zu erhalten.

Das heißt, selbst die Basiskonfiguration liegt bei über 2000 US-Dollar. Sicher, es gibt schnellere und günstigere mobile Workstations auf dem Markt. Aber keine andere Dell Linux-Maschine ist so dünn und leicht and. Sie zahlen also einen Prämienbetrag für diese Portabilität.

Kaufen Sie hier: Amazonas

Kaufen Sie hier: Dell

Käuferleitfaden – Auswahl des besten Dell Linux-Laptops

Diese Zuschreibung geht davon aus, dass Sie die Grundlagen von CPU, RAM, SSD und anderen Hardwarespezifikationen bereits kennen. Daher konzentrieren wir uns stattdessen auf die allgemeineren Aspekte bei der Auswahl eines Dell Linux-Computers.

Linux-fähig oder Linux-kompatibel?

Die Linux-fähigen Laptops von Dell werden entweder mit Red Hat Enterprise oder Ubuntu Linux geliefert. Mit den Standardzertifizierungen und dem Support von Dell können Sie sicher sein, dass diese Systeme sofort einsatzbereit sind. Anstatt Zeit mit der Einrichtung Ihres Betriebssystems zu verschwenden, können Sie sich mehr darauf konzentrieren, Mehrwert für Ihr Unternehmen zu schaffen. Deshalb empfehlen wir nach Möglichkeit ein Linux-fähiges System zu verwenden.

Linux-Kompatibilität

Wenn Ihr Budget für Linux-fähige Laptops nicht reicht, prüfen Sie, ob Ihr bevorzugtes Modell mit der gewünschten Version von Linux Distro kompatibel ist. Eine einfache Google-Suche liefert Ihnen diese Informationen. Beliebte Linux-Distributionen haben ihre eigenen Online-Ressourcen zur Hardwarekompatibilität, z. B. Linux Mint, Ubuntu und Arch. Wenn die Informationen nicht vorhanden sind, können Sie in Online-Foren jederzeit Hilfe von anderen Linux-Benutzern erhalten.

Neu oder gebraucht?

Dank der Popularität der Laptops von Dell gibt es immer ein stetiges Angebot an alten oder generalüberholten Geräten auf dem Markt. Wenn Sie ein knapperes Budget haben, können Sie mit einer generalüberholten oder sogar leicht gebrauchten Maschine mit minimalen Nachteilen eine stattliche Summe sparen. Abgesehen von kleinen Ausbesserungen hier und da sind Dells generalüberholte Laptops oft in einem Top-Zustand. Stellen Sie nur sicher, dass die Batterie neu ist.

Abschließende Gedanken

Das ist alles über die Dell Linux-Maschinen. Heutzutage ist die Wahl eines Dell Linux-Laptops ziemlich ähnlich wie die Wahl eines anderen Laptops im Allgemeinen. Die in diesem Artikel genannten Optionen bieten jedoch die beste Leistung für den Preis. Einige von ihnen funktionieren direkt nach dem Auspacken, während andere je nach Linux-Distribution kleinere Basteleien erfordern. Denken Sie vor dem Kauf einfach an die Hardwarebeschränkungen, um Enttäuschungen zu vermeiden. Danke fürs Lesen.

Installieren Sie die neuesten Entwicklertools und IDEs auf Ubuntu mit Ubuntu Make
Ubuntu Make ist ein Befehlszeilen-Dienstprogramm zum Installieren der neuesten Version von Entwicklertools und IDEs (i.e PHPStorm, WebStorm, PyCharm, ...
Die 7 besten Remote-Desktop-Sharing-Anwendungen für Ubuntu
Wenn Sie Entwickler oder Systemadministrator sind und mehr reisen müssen, haben Sie möglicherweise Probleme, mit Ihrer Arbeit Schritt zu halten. Progr...
So installieren Sie Samba unter Ubuntu
In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie Samba auf Ubuntu installieren und Dateien mit Windows- und anderen Linux-Computern teilen. Also lasst uns a...