Spiele

Nützliche Tools für Linux-Spieler

Nützliche Tools für Linux-Spieler
Wenn Sie gerne unter Linux spielen, haben Sie wahrscheinlich Apps und Dienstprogramme wie Wine, Lutris und OBS Studio verwendet, um das Spielerlebnis zu verbessern. Abgesehen von diesen Projekten gibt es einige andere praktische Tools, die nützliche Funktionen bieten, die hauptsächlich Linux-Spiele auf Ihrem System ergänzen und verbessern enhance. In diesem Artikel werden einige dieser Apps aufgelistet.

Ferals Spielmodus

Feral Interaktiv ist ein Spielestudio, das sich auf die Portierung von Windows- und Konsolenspielen auf Linux, macOS und Android spezialisiert hat. Sie haben viele beliebte Spiele auf Linux gebracht, Tomb Raider und DiRT-Serien sind einige davon.

Spielmodus wird von Feral entwickelt, um Linux-Benutzern eine Möglichkeit zu bieten, auf ihrem System ausgeführte Spiele zu beschleunigen und zu optimieren. Zu den Funktionen des Spielmodus gehören die Möglichkeit, den CPU-Governor zu ändern, die Priorität eines laufenden Spielprozesses zu erhöhen, die Priorität von E/A-Ereignissen zu erhöhen und einen Hochleistungsmodus für dedizierte GPUs.

Der Spielemodus kann in Ubuntu mit einem PPA installiert werden. Führen Sie die folgenden Befehle aus, um das erforderliche PPA hinzuzufügen und den Spielmodus auf Ubuntu zu installieren:

$ sudo add-apt-repository ppa:samoilov-lex/gamemode
$ sudo apt-Update
$ sudo apt installiere den Spielmodus

Wenn das obige PPA keine Pakete für Ihre Ubuntu-Version bereitstellt, können Sie versuchen, verfügbare Deb-Pakete direkt zu installieren Hier. Sie können auch den Quellcode kompilieren, um ausführbare Binärdateien für den Spielmodus zu erhalten. Anweisungen zum Kompilieren des Spielmodus sind verfügbar Hier.

Um ein Spiel im Spielmodus auszuführen, führen Sie einen Befehl im folgenden Format aus:

$ gamemoderun /path/to/game/executable

Um den Spielmodus für ein Steam-Spiel zu aktivieren, fügen Sie die folgende Startoption im Fenster der Spieleigenschaften hinzu (klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Spieltitel in der Steam-Bibliothek):

$ gamemoderun %command%

Eine Beispielkonfigurationsdatei für den Spielmodus ist verfügbar Hier. Es kann als Ausgangspunkt für Ihre eigenen Anpassungen verwendet werden. Speichern Sie Ihr individuelles .ini-Datei in „$HOME/.config/“-Verzeichnis.

Mesa Vulkan-Treiber

Viele native Linux-Spiele verwenden den Vulkan-Renderer, um eine verbesserte Leistung und bessere Grafik zu liefern. Dies gilt auch für Wine- und Proton-Spiele, die DXVK und D9VK verwenden, um Spiele auf einem Vulkan-Backend auszuführen. Leider werden Vulkan-Treiber ab heute nicht standardmäßig in Ubuntu installiert. Dies kann sich in Zukunft ändern, aber ab sofort verwenden alle nativen Spiele, die die Vulkan-API unterstützen, den Fallback-OpenGL-Renderer, da Vulkan-Treiber einfach nicht standardmäßig im System vorhanden sind.

Wenn Sie Open-Source-Grafiktreiber verwenden, können Sie dieses Problem beheben, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

$ sudo apt install mesa-vulkan-drivers mesa-vulkan-drivers:i386

Jetzt werden alle Spiele und Emulatoren, die die Vulkan-API verwenden, diese automatisch aufnehmen oder Ihnen die Möglichkeit geben, zu ihr zu wechseln.

Wein AppDB / ProtonDB / SteamDB

Mit einigen gut kuratierten Datenbanken können Linux-Spieler etwas über Kompatibilität und Popularität von Spielen recherchieren. Diese Datenbanken sind Community-getriebene Projekte und werden regelmäßig aktualisiert updated.

Wein AppDB ist wahrscheinlich die älteste von all diesen. Es bietet eine große Datenbank mit Apps und Spielen, die mit Wines Windows-Kompatibilitätsschicht für Linux getestet wurden. Diese Datenbank kann mit verschiedenen erweiterten Optionen gefiltert werden und eine Platin-Bewertung weist auf eine gute Kompatibilität mit Linux hin.

Proton ist Steams Adaption von Wine und enthält einige zusätzliche Funktionen, Fehlerbehebungen und Updates zur Lebensqualität. ProtonDB, ist, wie der Name schon sagt, eine Datenbank für Proton-Spiele, die unter Linux getestet wurden. Spiele, die unter Linux mit Proton spielbar sind, erhalten verschiedene Bewertungen mit Platin-Bewertung, die die beste Kompatibilität anzeigt.

SteamDB ist eine weitere Datenbank, die zum Durchsuchen von Informationen über Linux-Spiele verwendet werden kann. Es bietet eine umfassende Liste von Steam-Spielen mit vielen erweiterten Filtern, die auf der offiziellen Steam-Website nicht verfügbar sind. Im Gegensatz zu anderen oben genannten Listen bietet diese Datenbank keine Kompatibilitätshinweise. Es enthält jedoch einen Nur-Linux-Filter und kann Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen, indem es die Ergebnisse mit seinen tiefen Suchoptionen eingrenzt.

FPS-Zählerskripte

Ich habe ein umfassendes geschrieben leiten über die Anzeige des FPS-Zählers als Overlay in Linux-Spielen. Es behandelt verschiedene Methoden, die verwendet werden können, um FPS auf OpenGL- und Vulkan-Spielen anzuzeigen, die auf verschiedenen GPU-Treibern laufen. Sie können diese Methoden ausprobieren und ich bin sicher, dass eine von ihnen je nach Ihrer Hardwarekonfiguration für Sie funktioniert.

Integrierter GNOME-Shell-Bildschirmrekorder

GNOME Shell verfügt über ein integriertes Dienstprogramm zur Bildschirmaufnahme, mit dem kleine Screencasts mit einer standardmäßigen Höchstgrenze von 30 Sekunden erstellt werden können. Dieses Tool nimmt keinen Ton auf und FPS ist auf 30 begrenzt, daher ist es nicht ideal für Benutzer, die qualitativ hochwertige Streams aufnehmen möchten. Für den gelegentlichen Gebrauch oder zum Erstellen von GIFs ist dies jedoch ein hervorragendes Tool, das einfach funktioniert und Sie keine Apps von Drittanbietern installieren müssen.

Um die Videoaufnahme mit dem GNOME Shell Recorder zu starten und zu stoppen, müssen Sie die folgende Tastenkombination verwenden:

< CTRL + ALT + SHIFT+ R >

Es ist möglich, das 30-Sekunden-Aufnahmelimit auf unendlich zu erhöhen, indem Sie den folgenden Befehl verwenden:

$ gsettings set org.Gnom.Einstellungen-Daemon.Plugins.Medienschlüssel max.-Screencast-Länge 0

DualShock-Akku-Prozentsatz GNOME-Shell-Erweiterung

Wie der Name schon sagt, zeigt die DualShock (DS)-Batterieprozentsatz-GNOME-Shell-Erweiterung den verbleibenden Batteriestand für Ihre über Bluetooth verbundenen DS4- und DS3-Gamecontroller an. Es kommt ohne Konfigurationsoptionen, erledigt die Arbeit jedoch durch die Anzeige eines kleinen Indikators auf dem oberen Bedienfeld. Wenn Sie ein Vollbild- oder randloses Spiel ausführen, können Sie oder Taste, um schnell die verbleibende Batteriekapazität anzuzeigen.

Sie können die Erweiterung herunterladen von Hier. Die neuesten Versionen von KDE haben eine integrierte Unterstützung, um den Batterieprozentsatz des DS4-Controllers anzuzeigen. Um den Batteriestand zu überprüfen, müssen Sie auf die Taskleiste klicken und zur Registerkarte Batteriesymbol navigieren.

Das war's mit diesem Artikel. Einige davon sind keine vollwertigen Apps und haben möglicherweise nicht viele Anwendungsfälle, aber insgesamt tragen sie dazu bei, das Linux-Gaming-Ökosystem zu verbessern und auszubauen.

Linux-lshw-Befehl
Die Schönheit des Linux-Betriebssystems besteht darin, dass es Benutzern ermöglicht, alles mit einem Befehlszeilentool zu tun. Sie können Anwendungen ...
Linux df-Befehl
Das "df” ist ein Standardbefehl in Linux, und Unix-ähnliche Systeme werden als “Disk-Dateisystem.” Es wird verwendet, um den verbrauchten und verfügba...
So führen Sie den 'ls'-Befehl unter Linux aus?
In Linux-Betriebssystemen ist die Befehlszeilenschnittstelle eine sehr effektive Funktion, die es dem Benutzer ermöglicht, mit dem System zu interagie...