Ubuntu

Liste der installierten Pakete auf Ubuntu 20 abrufen.10

Liste der installierten Pakete auf Ubuntu 20 abrufen.10
Ubuntu ist eine Linux-basierte Distribution, die mit vielen installierten Paketen geliefert wird. Pakete sind eine Sammlung von Dateien, die zum Erstellen von Software erforderlich sind. Wenn Sie beispielsweise eine Anwendung installieren möchten, laden Sie zunächst eine Paketdatei über APT . herunter. Das Paket wird heruntergeladen und im Betriebssystem in Form einer Anwendung kompiliert. Sie können mit APT . so viele Pakete herunterladen und installieren, wie Sie möchten.

Es ist wichtig, alle installierten Pakete zu kennen. Das Gute an Ubuntu ist, dass Sie Details zu allen Paketen abrufen und verwalten können.

So erhalten Sie Details zu allen installierten Paketen auf Ubuntu 20.10? Bringen wir Licht ins Dunkel.

Auflisten der installierten Pakete

Um installierte Pakete aufzulisten, verwenden wir den Befehl „dpkg“. Um diesen Befehl auszuführen, starten Sie zuerst das Terminal und geben Sie Folgendes ein:

$ dpkg -liste


Der obige Befehl listet alle Pakete in fünf Spalten auf. Die erste Spalte zeigt den Status des Pakets. Das „ii“ zeigt an, dass das Paket installiert ist. Das erste „i“ zeigt den gewünschten Paketstatus an und das zweite „i“ gibt den aktuellen Status des Pakets an. Die anderen Zustandsanzeigen sind nachfolgend aufgeführt:


Die zweite Spalte sind einfach die Etiketten der Pakete. Die dritte Spalte zeigt die Paketversion. Die Paketarchitektur ist in der vierten Spalte dargestellt. Schließlich enthält die fünfte Spalte eine kurze Erläuterung des Pakets.

Suche nach einem bestimmten Paket

Wenn Sie Ubuntu auf Ihrem Computer installiert haben und nach einem bestimmten Paket und seinem aktuellen Status suchen möchten, können Sie dies leicht über das Terminal erfahren. Wenn Sie beispielsweise suchen möchten, ob der openssh-Server installiert ist oder nicht, geben Sie einfach den folgenden Befehl ein:

$dpkg --list | grep --openssh


Sie können auch nach anderen Paketen suchen, zum Beispiel Wireshark:

$dpkg --list | grep --wireshark


Aus der obigen Ausgabe können Sie sogar die Architektur und Version des Pakets lesen.

Sie können Ihre Suche verfeinern, indem Sie weitere Bedingungen hinzufügen. Wenn Sie beispielsweise ein Paket nach seiner Version durchsuchen möchten, geben Sie den folgenden Befehl ein:

$dpkg --list | grep --nano | Drahthai 3.2


Die roten Zahlen im obigen Bild zeigen die Versionsnummer des Wireshark.

Sie können weitere Bedingungen hinzufügen, indem Sie weitere „grep“-Befehle hinzufügen.

Die Anzahl der installierten Pakete

In Ihrem Betriebssystem wird es viele Pakete geben. Sie können sogar die Gesamtzahl der installierten Pakete auf Ihrem Computer abrufen, aber es ist ein etwas kniffliger Befehl. Um die Gesamtzahl der Pakete zu erhalten, müssen Sie die Anzahl der Zeilen aus der Ausgabe des Befehls „dpkg -list“ zählen.

Die obige Ausgabe zeigt, dass vor der Paketliste 5 Zeilen oben sind, ziehen Sie einfach 5 Zeilen ab. Geben Sie dann den folgenden Befehl ein:

echo $(('dpkg -- list | wc - l ' - 5))


Sie können die Gesamtzahl der auf meinem Ubuntu-Computer installierten Pakete sehen packages.

So verwenden Sie Gzip unter Linux?
Gzip ist ein gängiger Komprimierungsalgorithmus, mit dem Sie eine Datei komprimieren können, während das ursprüngliche Dateiformat, die Eigentumsrecht...
So verwenden Sie den Linux Chrt-Befehl?
Bei der Verwendung des Linux-Betriebssystems warten mehrere Programme darauf, in einen Prozess zur Ausführung umgewandelt zu werden. Wenn sich ein Pro...
So verwenden Sie den Linux-Change-Befehl?
Das Linux-Betriebssystem bietet mehrere Tools zur Verwaltung seines Systems. Eines der hilfreichen Tools in Linux ist das "ändern" Befehl. Von seinem ...