Ubuntu

So installieren Sie KDevelop in Ubuntu 20.04

So installieren Sie KDevelop in Ubuntu 20.04
In den letzten Jahren ist die Popularität von Tools wie Integrated Development Environments (IDEs) und Texteditoren enorm gestiegen, da sich immer mehr Menschen dafür entscheiden, Entwickler und Programmierer zu werden. IDEs und Texteditoren sind Programmierwerkzeuge, mit denen Programmierer den Quellcode ihrer Dateien schreiben und bearbeiten können.

Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden besteht darin, dass IDEs Programme sind, die ein komplettes Paket sind und viel mehr Funktionen und Funktionen haben als Texteditoren. Zu diesen zusätzlichen Funktionen gehören integrierte Debugger und Compiler zum Kompilieren und Debuggen von Code. IDEs sind in der Regel auch sprachspezifisch, d. h. sie sind nur auf bestimmte Sprachen spezialisiert, im Gegensatz zu Texteditoren, die einen flexibleren und breiteren Ansatz verfolgen.

Da es kostenlos und extrem erweiterbar und anpassbar ist, wird Linux heute in der Programmierbranche stark verwendet. Daher ist es unerlässlich, eine Linux-basierte IDE zu wählen, die den Benutzern die besten Funktionen bietet und es ihnen ermöglicht, ihre Arbeit auf die effizienteste Weise zu erledigen. Wenn es um gute Editoren geht, ist KDevelop, die von KDE entwickelte plattformübergreifende, kostenlose und Open-Source-IDE, ein Top-Name in dieser Kategorie.

Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie KDevelop auf Ihrem Ubuntu 20 installieren.04-System. Der Artikel bietet auch einen Blick auf die Funktionen von KDevelop IDE.

Was ist KDevelop??

KDevelop ist eine quelloffene, kostenlose und moderne IDE, die von der KDE-Community entwickelt wurde. Es ist eine voll funktionsfähige IDE, die mehrere Sprachen unterstützt, einschließlich C, C++, JavaScript und mehr. Da KDevelop ein Produkt von KDE ist, läuft es auf jeder Linux-Distribution, ist aber auch für andere Betriebssysteme wie Windows und macOS verfügbar.

Funktionen wie Syntaxhervorhebung, Projektmanagement für verschiedene Projekttypen wie CMake oder Qmake, automatische Codevervollständigung und Unterstützung für mehrere Versionskontrollsysteme wie Git zeigen deutlich die Leistungsfähigkeit, die im Kern von KDevelop liegt. Darüber hinaus verfügt KDevelop über eine große Plugin-Architektur, die Benutzern Zugriff auf einige faszinierende Zusatzfunktionen wie die Suche mit regulären Ausdrücken bietet. All diese Funktionen machen KDevelop zu einem stolzen Produkt der KDE-Community.

KDevelop installieren

Ubuntu bietet Benutzern zwei Möglichkeiten, KDevelop auf ihrem System zu installieren. Die folgenden Abschnitte zeigen Ihnen, wie Sie KDevelop mit diesen beiden Methoden auf Ihrem System installieren system.

a) KDevelop mit dem offiziellen Ubuntu-Repository installieren

KDevelop ist im Paketverwaltungssystem von Ubuntu als Teil seines offiziellen Repositorys enthalten. So kann KDevelop einfach mit dem Befehl apt in Ubuntu installiert werden.

Bevor Sie KDevelop installieren, müssen Sie jedoch zuerst den Update-Befehl ausführen, damit der apt-Cache und die Pakete auf die neueste Version aktualisiert werden. Dies verhindert, dass später bei der Installation Probleme auftreten.

Um den apt-Cache und die Pakete zu aktualisieren, öffnen Sie das Terminal, indem Sie auf drücken Strg+Alt+T oder durch die Suche 'Terminal' im Ubuntu Dash. Geben Sie dann im Terminal folgenden Befehl ein:

$ sudo apt-get update

KDevelop kann nun durch Eingabe des folgenden Befehls im Terminal installiert werden:

$ sudo apt-get install kdevelop

b) Installation von KDevelop mit dem AppImage

Eine einfachere Methode zur Installation von KDevelop ist die Verwendung von AppImage. AppImages sind Paketierungsanwendungen, die unter Linux ausgeführt werden können, ohne sie installieren zu müssen. Sie bieten einen Installationsprozess ähnlich dem von Anwendungen in Windows und macOS. Um das AppImage von KDevelop zu installieren, öffnen Sie die offizielle Website des Programms und wählen Sie die Auswahl 'Download' von der Landingpage. Klicken Sie auf den hervorgehobenen Text, der "AppImage" erwähnt, und die Anwendung wird auf Ihr System heruntergeladen download.


Wenn Sie mit der Befehlszeilenschnittstelle vertrauter sind, können Sie auch den folgenden Befehl ausführen, um das KDevelop AppImage auf Ihr System herunterzuladen:

$ wget -O KDevelop.AppImage https://download.kde.org/stable/kdevelop/
5.5.2/bin/linux/KDevelop-5.5.2-x86_64.AppImage

Nachdem KDevelop heruntergeladen wurde, öffnen Sie den Verzeichnispfad der Download-Datei und machen Sie sie ausführbar, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

$ chmod +x KDevelop-Version.AppImage

In meinem Fall wäre der Befehl wie folgt:

$ chmod +x KDevelop-5.5.2-x86_64.AppImage

Doppelklicken Sie nun auf die AppImage-Datei, klicken Sie in der Eingabeaufforderung auf 'Ausführen' und KDevelop wird gestartet.

Verwenden der KDevelop-IDE

Die Welt in KDevelop ist in zwei Hauptfunktionen unterteilt – Sitzungen und Projekte. Sitzungen sind Stapel, die Sätze von Projekten enthalten, die einander ähnlich sind. Wenn Sie beispielsweise auf zwei verschiedenen Betriebssystemen arbeiten, können Sie für jedes System unterschiedliche Sitzungen erstellen. Projekte hingegen sind Blaupausen, die Zugriff auf alle Dateien und Ordner haben.

Um eine Sitzung zu starten, gehen Sie zum 'Session' Dropdown-Tab und klicken Sie auf 'Neue Sitzung starten.' Dies öffnet ein neues Fenster in KDevelop, das den Beginn einer Sitzung anzeigt indicating. Es ist wichtig zu beachten, dass die Standard Sitzung wird beim Start ausgeführt, wenn Sie keine neue Sitzung starten.

Mit KDevelop können Sie auch neue Projekte erstellen und vorhandene Projekte öffnen. Sie können Projekte entweder öffnen, indem Sie die Datei direkt aus der Versionskontrolle holen, oder indem Sie ein Projekt öffnen, das auf Ihrer lokalen Festplatte gespeichert ist. Um ein Projekt von Grund auf neu zu erstellen, klicken Sie auf das 'Neu aus Vorlage'Menüpunkt.

Sobald Sie Ihr Projekt geöffnet oder erstellt haben, können Sie mit Ihrem Quellcode arbeiten. Verwenden Sie die Tools in der Seitenleiste, um mit Klassen, im Projekt vorhandenen Dateien und Dateiverzeichnissen umzugehen.

Um Ihr Programm auszuführen, um es zu testen, müssen Sie zuerst Ihr Programm erstellen. Dies kann durch Anklicken des 'Bauen' Taste.


Um das Programm auszuführen, öffnen Sie das 'Lauf' Menü, und wählen Sie 'Startkonfigurationen.'Hier, klick'Neue hinzufügen.' Wenn Ihr Build erfolgreich war, wird Ihr Projektname hier angezeigt. Klicken Sie auf den Projektnamen.

Klicken Sie anschließend auf 'OK' um die Eingabeaufforderung zu beenden. Schließlich gehen Sie noch einmal auf die 'Lauf' Menü und klicken Sie auf 'Debug-Start.'

Dies erzeugt die Ausgabe Ihres Programms.


Warum KDevelop verwenden??

KDevelop ist eine leistungsstarke IDE, die ein großes Ökosystem für Plugins sowie zahlreiche Funktionen von hohem Standard und Qualität enthält. Aufgrund seiner Stabilität und Zuverlässigkeit ist KDevelop eine ausgezeichnete Wahl der IDE für Linux-Benutzer.

Die 10 besten RSS-Reader für Ubuntu
Auch wenn die meisten Tech-Experten aktiv behaupten, RSS (Rich Site Summary) sei tot, insbesondere nachdem Google Reader vor 5 Jahren eingestellt wurd...
So installieren und verwenden Sie Restic unter Ubuntu 18.04
Restic ist ein einfach zu bedienendes Programm zum Erstellen von Backups. Restic kann verwendet werden, um Backups lokal und remote zu erstellen. Rest...
So installieren Sie Prometheus auf Ubuntu 18.04
Überblick Prometheus ist ein hervorragendes Open-Source-Überwachungssystem, mit dem wir Metriken aus unseren Anwendungen sammeln und in einer Datenban...